Hauptmenü öffnen

Sainte-Geneviève-des-Bois (Essonne)

Gemeinde im Département Essonne, Frankreich

Sainte-Geneviève-des-Bois ist eine französische Gemeinde mit 35.859 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Essonne in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Palaiseau, bildet einen eigenen Kanton.

Sainte-Geneviève-des-Bois
Wappen von Sainte-Geneviève-des-Bois
Sainte-Geneviève-des-Bois (Frankreich)
Sainte-Geneviève-des-Bois
Region Île-de-France
Département Essonne
Arrondissement Palaiseau
Kanton Sainte-Geneviève-des-Bois (Hauptort)
Gemeindeverband Cœur d’Essonne Agglomération
Koordinaten 48° 38′ N, 2° 20′ OKoordinaten: 48° 38′ N, 2° 20′ O
Höhe 37–90 m
Fläche 9,27 km2
Einwohner 35.859 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 3.868 Einw./km2
Postleitzahl 91700
INSEE-Code

Rathaus

GeografieBearbeiten

Die Gemeinde Sainte-Geneviève-des-Bois liegt etwa 25 Kilometer südlich des Pariser Stadtzentrums. Der Fluss Orge markiert die nordwestliche Gemeindegrenze.

Nachbargemeinden sind Villemoisson-sur-Orge und Morsang-sur-Orge im Norden, Fleury-Mérogis im Osten, Le Plessis-Pâte im Süden, Saint-Michel-sur-Orge und Longpont-sur-Orge im Westen sowie Villiers-sur-Orge und Épinay-sur-Orge im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
17.660 23.684 31.859 30.439 31.286 32.128 34.411

StädtepartnerschaftenBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Sainte-Geneviève-des-Bois (Essonne)

Russischer FriedhofBearbeiten

Der Russische Friedhof von Sainte-Geneviève-des-Bois und die dazugehörige Kirche Notre-Dame-de-l’Assomption sind als ein für Frankreich einzigartiges Ensemble und „weltweit größter russischer Emigrantenfriedhof“ seit 2006 als „Monument historique“ eingestuft.[2] Unter anderem sind dort Rudolf Nurejew und Andrei Arsenjewitsch Tarkowski begraben.

SonstigesBearbeiten

Tragische Berühmtheit erlangte der Ort durch den grausamen Mord an dem jüdischen Franzosen Ilan Halimi durch eine Gruppe muslimischer Einwanderer im Jahr 2006.[3]

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de l’Essonne. Flohic Éditions, Band 2, Paris 2001, ISBN 2-84234-126-0, S. 937–947.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Sainte-Geneviève-des-Bois (Essonne) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Gemeindewebsite (Memento des Originals vom 19. Februar 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sgdb91.com, abgerufen am 1. Februar 2014
  2. Eintrag in der Base Mérimée. Abgerufen am 22. Februar 2011 (französisch).
  3. Hass und Hoffnung in: Nordbayerischer Kurier vom 26. Februar 2019, S. 2.