Limours

französische Gemeinde

Limours ist eine französische Gemeinde mit 6625 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Essonne in der Region Île-de-France; sie gehört zum Arrondissement Palaiseau und zum Kanton Dourdan.

Limours
Wappen von Limours
Limours (Frankreich)
Limours
Region Île-de-France
Département Essonne
Arrondissement Palaiseau
Kanton Dourdan
Gemeindeverband Pays de Limours
Koordinaten 48° 39′ N, 2° 5′ OKoordinaten: 48° 39′ N, 2° 5′ O
Höhe 100–177 m
Fläche 14,25 km2
Einwohner 6.625 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 465 Einw./km2
Postleitzahl 91470
INSEE-Code
Website http://www.mairie-limours.fr/

Nachbargemeinden von Limours sind Les Molières im Norden, Gometz-la-Ville im Nordosten, Briis-sous-Forges im Osten, Forges-les-Bains im Südosten, Bonnelles im Südwesten und Pecqueuse im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009 2011
Einwohner 1.956 2.264 4.201 4.774 6.324 6.471 6.456 6.478

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Limours

PersönlichkeitenBearbeiten

StädtepartnerschaftenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de l’Essonne. Flohic Éditions, Band 2, Paris 2001, ISBN 2-84234-126-0, S. 542–547.
  • Annie Jacquet: Limours-en-Hurepoix. Alan Sutton, Saint-Cyr-sur-Loire 1998, ISBN 9782842531515.
  • Limours en Hurepoix, une trace des associations pour le XXIe siècle. L'Harmattan, Paris 2000, ISBN 2-7384-9502-8.

WeblinksBearbeiten

Commons: Limours – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Limours bei annuaire-mairie.fr (französisch)