Hauptmenü öffnen

Morsang-sur-Orge

französische Gemeinde

GeografieBearbeiten

Morsang-sur-Orge liegt 21,5 Kilometer südlich von Paris und etwa 7,5 Kilometer südsüdwestlich des Flughafens Paris-Orly. Im Norden der Gemeinde fließt die Orge auf den Zusammenfluss mit der Yvette zu. Unterhalb des Flusslaufs der Orge liegt das Bassin du Morsang, das auch als Regenrückhaltebecken verwendet wird.

Im Nordwesten liegt die Gemeinde Villemoisson-sur-Orge, im Norden Savigny-sur-Orge, östlich Viry-Châtillon, im Südwesten Fleury-Mérogis und im Süden und Südwesten Sainte-Geneviève-des-Bois.

VerkehrBearbeiten

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A6 von Paris nach Lyon.

GeschichteBearbeiten

Ende des 10. Jahrhunderts in der Zeit des Hugo Capets wird die Ortschaft als Murcinctus als Besitztum der Abtei Saint Mangloire erstmals erwähnt, im 12. Jahrhundert als Murcenc. Ab dem 13. Jahrhundert wurde die Kirche Saint-Jean errichtet.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

PersönlichkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de l’Essonne. Flohic Éditions, Band 2, Paris 2001, ISBN 2-84234-126-0, S. 823–828.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Morsang-sur-Orge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien