Igny (Essonne)

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Igny
Wappen von Igny
Igny (Frankreich)
Igny
Region Île-de-France
Département Essonne
Arrondissement Palaiseau
Kanton Palaiseau
Gemeindeverband Paris-Saclay
Koordinaten 48° 45′ N, 2° 14′ OKoordinaten: 48° 45′ N, 2° 14′ O
Höhe 62–154 m
Fläche 3,82 km2
Einwohner 10.052 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 2.631 Einw./km2
Postleitzahl 91430
INSEE-Code
Website https://www.igny.fr/

Mairie von Igny

Igny ist eine französische Gemeinde mit 10.052 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Essonne in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Palaiseau sowie zum gleichnamigen Kanton Palaiseau.

GeographieBearbeiten

Igny liegt an der Bièvre, einem Zufluss der Seine. Umgeben wird Igny von den Nachbargemeinden Verrières-le-Buisson im Norden und Nordosten, Massy im Osten und Südosten, Palaiseau im Süden, Vauhallan im Südwesten und Bièvres im Westen und Nordwesten.

GeschichteBearbeiten

Für das 13. Jahrhundert ist die Errichtung eines Wehrturms verbürgt. Auf einer Karte Philipps II. erscheint erstmals Rivus de Ignaco, an der Stelle des heutigen Igny.

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Pierre

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Igny (Essonne)

  • Kirche Saint-Pierre
  • Kirche Saint-Jean-Bosco
  • Brücke Montseigneur
 
Brücke Montsigneur

PersönlichkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de l’Essonne. Flohic Éditions, Band 2, Paris 2001, ISBN 2-84234-126-0, S. 843–849.

WeblinksBearbeiten

Commons: Igny (Essonne) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien