Saint-Jean-de-Beauregard

französische Gemeinde

Saint-Jean-de-Beauregard ist eine französische Gemeinde mit 487 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Essonne der Region Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Palaiseau und zum Kanton Les Ulis (bis 2015: Kanton Montlhéry). Die Einwohner heißen Belligardinois.

Saint-Jean-de-Beauregard
Saint-Jean-de-Beauregard (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Île-de-France
Département (Nr.) Essonne (91)
Arrondissement Palaiseau
Kanton Les Ulis
Gemeindeverband Pays de Limours
Koordinaten 48° 40′ N, 2° 10′ OKoordinaten: 48° 40′ N, 2° 10′ O
Höhe 100–169 m
Fläche 3,97 km²
Einwohner 487 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 123 Einw./km²
Postleitzahl 91940
INSEE-Code
Website https://mairie-saintjeandebeauregard.fr/

Rathaus (Mairie) von Saint-Jean-de-Beauregard

GeographieBearbeiten

Saint-Jean-de-Beauregard liegt etwa 23 Kilometer südwestlich von Paris am in der Landschaft Hurepoix. Die Gemeinde gehört zum Regionalen Naturpark Haute Vallée de Chevreuse. Im südlichen Gemeindegebiet verläuft das Flüsschen Salmouille. Umgeben wird Saint-Jean-de-Beauregard von den Nachbargemeinden Bures-sur-Yvette im Norden und Nordwesten, Les Ulis im Norden und Nordosten, Marcoussis im Osten und Südosten, Janvry im Süden und Südwesten sowie Gometz-le-Châtel im Westen und Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 206 226 224 237 265 283 275 284
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Jean-Baptiste
 
Schloss Beauregard

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de l’Essonne. Flohic Éditions, Band 2, Paris 2001, ISBN 2-84234-126-0, S. 814–817.

WeblinksBearbeiten

Commons: Saint-Jean-de-Beauregard – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien