Villiers-le-Bâcle

französische Gemeinde

Villiers-le-Bâcle ist eine französische Gemeinde mit 2059 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Essonne in der Region Île-de-France. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Palaiseau und zum Kanton Gif-sur-Yvette (bis 2015: Kanton Bièvres). Die Einwohner werden Villebaclais genannt.

Villiers-le-Bâcle
Villiers-le-Bâcle (Frankreich)
Villiers-le-Bâcle
Region Île-de-France
Département Essonne
Arrondissement Palaiseau
Kanton Gif-sur-Yvette
Gemeindeverband Paris-Saclay
Koordinaten 48° 44′ N, 2° 8′ OKoordinaten: 48° 44′ N, 2° 8′ O
Höhe 80–161 m
Fläche 6,03 km2
Einwohner 1.237 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 205 Einw./km2
Postleitzahl 91190
INSEE-Code
Website http://www.ville-villierslebacle.fr/

Rathaus (Mairie) von Villiers-le-Bâcle

GeographieBearbeiten

Villiers-le-Bâcle liegt rund 21 Kilometer südwestlich von Paris. Umgeben wird Villiers-le-Bâcle von den Nachbargemeinden Toussus-le-Noble im Norden, Saclay im Osten, Saint-Aubin im Südosten, Gif-sur-Yvette im Süden, Saint-Rémy-lès-Chevreuse im Südwesten sowie Châteaufort im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 238 256 225 750 953 1.093 1.156 1.237
Quelle: Cassini und INSEE

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

Mit der britischen Gemeinde Bildeston in Suffolk (England) seit 1989 und mit der kanadischen Gemeinde Waterville in der Provinz Québec bestehen Partnerschaften.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Villiers-le-Bâcle

 
Schloss Villiers-le-Bâcle

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de l’Essonne. Flohic Éditions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-126-0, S. 123–131.

WeblinksBearbeiten

 Commons: Villiers-le-Bâcle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien