Hauptmenü öffnen

Die Fußball-Oberliga-Saison 1988/89 wurde in acht Staffeln gespielt.

Inhaltsverzeichnis

Oberliga NordBearbeiten

Der TSV Havelse und Göttingen 05 waren berechtigt, an der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga teilzunehmen. Absteiger aus der eingleisigen 2. Bundesliga gab es keine. Aufsteiger in die Oberliga Nord waren Hamburger SV II und TuS Esens.

Platz Verein Spiele Tore Punkte
1. TSV Havelse 34 68:37 48-20
2. 1. SC Göttingen 05 34 63:29 47-21
3. VfL Wolfsburg 34 65:36 43-25
4. Holstein Kiel 34 63:51 43-25
5. Altona 93 34 51:42 42-26
6. Werder Bremen Amateure 34 65:53 40-28
7. VfB Oldenburg 34 64:43 39-29
8. TuS Hoisdorf (N) 34 50:46 38-30
9. 1. SC Norderstedt 34 50:47 38-30
10. VfL Herzlake (N) 34 46:38 36-32
11. SV Arminia Hannover 34 68:63 33-35
12. Wolfenbütteler SV 34 52:59 32-36
13. FC Mahndorf 34 38:49 29-39
14. SVG Göttingen 07 34 49:51 26-42
15. SC Concordia Hamburg 34 37:55 26-42
16. Bremer SV 34 44:78 23-45
17. SFL Bremerhaven (N) 34 21:67 17-51
18. Lüneburger SK 34 33:83 12-56

Legende

Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga 1989/90
Abstieg in die Verbandsligen/Landesligen
(M) Oberligameister der letzten Saison
(N) Aufsteiger aus den Verbandsligen/Landesligen der letzten Saison

Aufstiegsrunde zur Oberliga NordBearbeiten

Gruppe ABearbeiten

Platz Verein Spiele Tore Punkte
1. TuS Esens 6 12:5 10-2
2. VfB Lübeck 6 8:6 6-6
3. FC Süderelbe 6 7:9 4-8
4. Kickers Emden 6 5:13 4-8

Gruppe BBearbeiten

Platz Verein Spiele Tore Punkte
1. Hamburger SV Amateure 6 11:6 8-4
2. VfB Kiel 6 10:9 6-6
3. Blumenthaler SV 6 5:8 6-6
4. VfR Osterode 08 6 3:6 4-8