Hauptmenü öffnen

Die Fußball-Oberliga Nord 1983/84 war die zehnte Spielzeit der Oberliga Nord. Meister wurden die Amateure von Werder Bremen mit zwei Punkten Vorsprung auf den FC St. Pauli. Da die Bremer Amateure nicht an der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga teilnehmen durften spielten neben dem FC St. Pauli auch der Dritte SV Lurup die Aufstiegsrunde. Dabei setzte sich St. Pauli durch.

Die Amateure von Werder Bremen nahmen an der Amateurmeisterschaft teil, wo sie im Halbfinale am SC Eintracht Hamm scheiterten. Aus der 2. Bundesliga stieg der VfL Osnabrück ab. Der SV Union Salzgitter und die Amateure von Eintracht Braunschweig stiegen in die Verbandsliga ab. Dafür stiegen der Altona 93 und der Hummelsbütteler SV in die Oberliga Nord auf.

Inhaltsverzeichnis

AbschlusstabelleBearbeiten

Platz Verein Spiele Tore Punkte
1. Werder Bremen Amateure 34 84:53 47-21
2. FC St. Pauli (M) 34 76:37 45-23
3. SV Lurup (N) 34 61:55 40-28
4. TSV Havelse 34 65:53 39-29
5. 1. SC Göttingen 05 34 76:65 38-30
6. SV Meppen 34 62:53 38-30
7. Holstein Kiel 34 55:50 36-32
8. SV Arminia Hannover 34 74:79 35-33
9. MTV Gifhorn 34 61:63 32-36
10. TuS Hessisch Oldendorf 34 42:44 32-36
11. TSR Olympia Wilhelmshaven 34 49:61 32-36
12. OSC Bremerhaven 34 52:53 31-37
13. SC Concordia Hamburg 34 67:74 31-37
14. VfL Wolfsburg 34 59:69 31-37
15. VfB Oldenburg 34 50:64 29-39
16. Lüneburger SK 34 53:64 28-40
17. SV Union Salzgitter 34 52:80 25-43
18. Eintracht Braunschweig Amateure (N) 34 44:65 23-45
Legende
Teilnehmer an der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga 1984/85
Teilnehmer an der Amateurmeisterschaft
Absteiger in die Verbandsligen
(M) Titelverteidiger
(N) Aufsteiger aus den Verbandsligen

Aufstiegsrunde zur Oberliga NordBearbeiten

Gruppe ABearbeiten

Platz Verein Spiele Tore Punkte
1. Altona 93 6 12:7 7-5
2. SV Atlas Delmenhorst 6 8:7 7-5
3. Wolfenbütteler SV 6 9:11 5-7
4. NTSV Strand 08 6 9:13 5-7

Gruppe BBearbeiten

Platz Verein Spiele Tore Punkte
1. Hummelsbütteler SV 6 15:3 10-2
2. Eintracht Nordhorn 6 17:15 6-6
3. SC Vahr 6 12:18 6-6
4. Blau-Weiß Friedrichstadt 6 7:15 2-10