Hauptmenü öffnen
Oberliga Nord 2007/08
Logo des Norddeutschen Fußball-Verbandes
Meister Holstein Kiel
Aufsteiger Holstein Kiel, Altona 93, SV Wilhelmshaven Hannover 96 II, BV Cloppenburg, FC Oberneuland
Relegation ↑ VfB Oldenburg, FC Oberneuland
Mannschaften 18
Spiele 306
Tore 957  (ø 3,13 pro Spiel)
Torschützenkönig Sergei Zimin
(SV Wilhelmshaven; 24 Tore)
Oberliga Nord 2006/07
Regionalliga Nord 2007/08

Die Saison 2007/08 der Oberliga Nord war die 52. und vorerst letzte Spielzeit der Fußball-Oberliga Nord in ihrer bisherigen Form sowie die 14. als vierthöchste Spielklasse in Deutschland. Nach Beendigung der Saison wurde sie aufgelöst und an ihre Stelle traten die früheren Verbandsligen Bremen-Liga, Oberliga Hamburg, Schleswig-Holstein-Liga und die Oberliga Niedersachsen mit zwei Staffeln, die den Oberliga-Status erhielten.

Die Meisterschaft sicherte sich Holstein Kiel mit vier Punkten Vorsprung auf Altona 93. Neben Kiel und Altona qualifizierten sich der SV Wilhelmshaven, die zweite Mannschaft von Hannover 96 und der BV Cloppenburg für die ab der Saison 2008/09 dreigleisige Regionalliga.

Der Tabellensiebte VfB Oldenburg und der Tabellenneunte FC Oberneuland spielten zusammen mit dem Meister der Hamburg-Liga sowie den beiden Staffelsiegern der Niedersachsenliga eine Relegationsrunde um einen weiteren Platz in der Regionalliga, bei der der FC Oberneuland ebenfalls den Aufstieg in die Regionalliga schaffte. Oldenburg verblieb in der Oberliga.

Alle anderen Mannschaften qualifizierten sich für die neu eingeführten Oberligen ihrer jeweiligen Landesverbände. Einen sportlichen Absteiger gab es nicht. Der SV Henstedt-Rhen trat in der folgenden Saison der Schleswig-Holstein-Liga bereits unter dem neuen Namen SV Henstedt-Ulzburg an, ehe er am 1. Januar 2009 auch rechtskräftig mit zwei weiteren Vereinen fusionierte.

Der Torschützenkönig wurde Sergei Zimin vom SV Wilhelmshaven mit 24 Toren.

AbschlusstabelleBearbeiten

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
01. Holstein Kiel (A) 34 20 9 5 73:28 +45 69
02. Altona 93 34 19 8 7 80:35 +45 65
03. SV Wilhelmshaven (A) 34 18 11 5 73:38 +35 65
04. Hannover 96 II 34 17 8 9 50:36 +14 59
05. BV Cloppenburg 34 16 10 8 59:42 +17 58
06. TuS Heeslingen 1 (N) 34 16 8 10 60:49 +11 56
07. VfB Oldenburg 1 (N) 34 15 8 11 61:43 +18 53
08. SV Meppen 34 14 11 9 58:49 +09 53
09. FC Oberneuland 2 34 14 8 12 51:42 +09 50
10. Eintracht Braunschweig II 34 13 10 11 49:43 +06 49
11. VfL Osnabrück II 34 13 9 12 54:43 +11 48
12. FC St. Pauli II 34 14 6 14 47:41 +06 48
13. ASV Bergedorf 85 34 11 6 17 44:74 −30 39
14. SV Lurup (N) 34 9 9 16 47:67 −20 36
15. Eintracht Nordhorn 34 9 6 19 40:74 −34 33
16. VSK Osterholz-Scharmbeck 34 8 8 18 53:81 −28 32
17. VfB Lübeck II (N) 34 5 5 24 37:94 −57 20
18. SV Henstedt-Rhen 34 3 4 27 21:78 −57 13
  • Aufsteiger in die Regionalliga Nord
  • Teilnehmer an der Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord
  • Teilnehmer an den neuen Oberligen der Landesverbände
  • (A) Absteiger aus der Regionalliga Nord
    (N) Aufsteiger aus der Verbandsliga
    1 Der VfB Oldenburg rückte für den TuS Heeslingen in die Aufstiegsrunde zur Regionalliga nach, da Heeslingen keine Lizenz für die Regionalliga erhalten hatte.
    2 Der FC Oberneuland rückte nach einer Entscheidung des Landesverbandes in die Aufstiegsrunde zur Regionalliga nach, da der FC Bremerhaven als Meister der Verbandsliga Bremen keine Lizenz für die Regionalliga erhalten hatte.

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    2007/08                                    
    Holstein Kiel 3:1 1:1 1:0 3:3 2:2 1:0 1:1 1:1 3:1 3:0 1:1 4:0 4:0 5:0 8:0 0:2 2:0
    Altona 93 0:0 1:2 1:1 7:3 1:1 2:1 4:1 2:1 2:0 2:0 3:0 9:0 4:0 0:1 3:2 4:0 3:0
    SV Wilhelmshaven 2:4 2:0 1:2 1:1 4:1 2:2 4:2 0:4 4:1 2:0 1:0 3:0 3:1 7:2 1:1 6:1 5:0
    Hannover 96 II 0:1 2:1 1:0 3:0 0:2 1:2 1:1 1:2 2:2 0:0 2:0 1:0 2:0 3:0 3:1 1:0 2:1
    BV Cloppenburg 1:1 1:1 0:0 3:0 1:0 0:0 2:2 1:2 2:1 1:0 0:1 6:0 1:3 2:0 1:2 3:0 2:2
    TuS Heeslingen 1:4 1:1 2:2 3:1 3:1 3:0 1:3 1:23 3:5 2:2 0:0 1:2 5:2 3:2 2:1 2:0 3:0
    VfB Oldenburg 3:2 0:1 1:2 1:3 0:1 0:1 3:0 2:1 2:2 0:4 0:0 5:0 3:1 3:0 2:1 4:2 6:0
    SV Meppen 0:0 1:1 3:3 1:2 1:1 3:0 1:1 2:1 2:0 2:0 2:1 3:3 5:2 3:2 0:1 4:3 2:0
    FC Oberneuland 0:1 2:1 1:1 1:1 1:0 0:3 0:2 0:0 0:3 0:0 1:0 2:4 2:0 1:2 5:1 5:0 2:1
    Eintracht Braunschweig II 0:2 3:0 0:0 0:1 1:3 1:2 0:0 0:0 1:14 1:1 1:0 1:0 0:1 3:1 3:1 4:2 3:0
    VfL Osnabrück II 0:2 2:3 1:2 3:1 0:1 1:1 2:0 4:3 1:0 0:0 3:1 0:2 2:3 3:1 1:1 7:2 2:1
    FC St. Pauli II 1:2 0:2 1:0 0:3 2:3 0:3 2:2 1:0 1:1 4:0 0:2 3:0 1:2 4:1 3:1 3:1 2:0
    ASV Bergedorf 85 0:3 0:3 1:2 1:3 2:2 0:1 3:2 0:1 2:0 0:2 1:1 0:5 2:2 2:0 0:0 3:1 3:0
    SV Lurup 0:1 1:1 0:2 2:2 2:4 2:1 1:3 5:1 2:2 0:1 1:1 0:2 2:1 1:1 2:3 2:0 1:1
    Eintracht Nordhorn 2:1 2:4 1:1 1:0 0:1 1:1 1:3 2:1 1:4 1:1 2:0 2:3 1:3 1:1 1:0 4:3 0:0
    VSK Osterholz-Scharmbeck 3:2 2:2 1:1 3:3 0:2 2:3 2:3 0:3 3:1 1:1 0:7 1:2 3:4 3:3 4:1 3:2 0:2
    VfB Lübeck II 2:1 0:9 1:4 1:1 0:3 0:2 1:1 0:2 1:2 2:5 1:2 0:0 1:1 1:0 2:3 2:1 1:0
    SV Henstedt-Rhen 0:3 0:1 0:2 0:1 1:3 3:0 0:4 0:2 0:3 0:2 1:2 1:3 1:4 1:2 1:0 2:5 2:2
    3 Die Partie zwischen dem TuS Heeslingen und dem FC Oberneuland (1. Spieltag; Ergebnis: 1:2) wurde wiederholt, da Oberneuland nicht schuldhaft einen nicht spielberechtigten Akteur eingesetzt hatte.
    4 Die Partie zwischen der zweiten Mannschaft von Eintracht Braunschweig und dem FC Oberneuland (9. Spieltag; Ergebnis: 2:3) wurde wiederholt, da Oberneuland nicht schuldhaft zwei nicht spielberechtigte Akteure eingesetzt hatte.

    WeblinksBearbeiten