Bistum Jefferson City

römisch-katholisches Bistum in den Vereinigten Staaten

Das Bistum Jefferson City (lat.: Dioecesis Civitatis Jeffersoniensis) ist eine in den USA gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Jefferson City.

Bistum Jefferson City
Karte Bistum Jefferson City
Basisdaten
Staat Vereinigte Staaten
Metropolitanbistum Erzbistum Saint Louis
Diözesanbischof Shawn McKnight
Emeritierter Diözesanbischof John Raymond Gaydos
Fläche 57.287 km²
Pfarreien 95 (31.12.2013 / AP2014)
Einwohner 900.000 (31.12.2013 / AP2014)
Katholiken 93.800 (31.12.2013 / AP2014)
Anteil 10,4 %
Diözesanpriester 102 (31.12.2013 / AP2014)
Ordenspriester 8 (31.12.2013 / AP2014)
Katholiken je Priester 853
Ständige Diakone 68 (31.12.2013 / AP2014)
Ordensbrüder 10 (31.12.2013 / AP2014)
Ordensschwestern 44 (31.12.2013 / AP2014)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale Saint Joseph
Website www.diojeffcity.org
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz {{{Kirchenprovinz}}}

GeschichteBearbeiten

Das Bistum wurde am 2. Juli 1956 aus verschiedenen Gebieten des Erzbistums Saint Louis und des Bistums Saint Joseph errichtet.

Der Gründungsbischof, Joseph Mary Marling CPPS, begann auf Bitten peruanischer Mitbischöfe 1962, Diözesanpriester seines Bistums als Fidei-Donum-Priester nach Peru zu entsenden,[1] insbesondere in Pfarreien des Bistums Puno. Zeitweise waren 10 % des Klerus des Bistums Jefferson City als Missionare in Peru im Einsatz.[2]

BischöfeBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. History, abgerufen am 14. Februar 2020.
  2. Three led the Jefferson City diocese before Bishop McKnight. In: Catholic Missourian, 2. Februar 2018, abgerufen am 14. Februar 2020.
 
Kathedrale: Saint Joseph in Jefferson City