Bistum Duluth

römisch-katholisches Bistum in den Vereinigten Staaten

Das Bistum Duluth (lat.: Dioecesis Duluthensis, engl.: Diocese of Duluth) ist eine in den Vereinigten Staaten gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Duluth, Minnesota.

Bistum Duluth
Karte Bistum Duluth
Basisdaten
Staat Vereinigte Staaten
Metropolitanbistum Erzbistum Saint Paul and Minneapolis
Diözesanbischof Sedisvakanz
Diözesanadministrator James Bissonnette
Gründung 1889
Fläche 32.000 km²
Pfarreien 74 (2016 / AP 2017)
Einwohner 447.568 (2016 / AP 2017)
Katholiken 53.046 (2016 / AP 2017)
Anteil 11,9 %
Diözesanpriester 71 (2016 / AP 2017)
Ordenspriester 3 (2016 / AP 2017)
Katholiken je Priester 717
Ständige Diakone 57 (2016 / AP 2017)
Ordensbrüder 3 (2016 / AP 2017)
Ordensschwestern 82 (2016 / AP 2017)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale Cathedral of Our Lady of the Rosary
Website www.dioceseduluth.org
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz {{{Kirchenprovinz}}}

GeschichteBearbeiten

Das Bistum Duluth wurde am 3. Oktober 1889 durch Papst Leo XIII. aus Gebietsabtretungen des Apostolischen Vikariates Nord-Minnesota errichtet und dem Erzbistum Saint Paul and Minneapolis als Suffraganbistum unterstellt.

Im September 2020 akzeptierte Papst Franziskus das Rücktrittsgesuch des designierten Ortsbischofs Michel Mulloy, nachdem diesem sexuelle Gewalt gegen einen Minderjährigen vorgeworfen worden war.[1]

TerritoriumBearbeiten

Das Bistum Duluth umfasst die im Bundesstaat Minnesota gelegenen Gebiete Aitkin County, Carlton County, Cass County, Cook County, Crow Wing County, Itasca County, Koochiching County, Lake County, Pine County und St. Louis County.

Bischöfe von DuluthBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wegen Missbrauchsvorwürfen: US-Bischof tritt nach nur drei Monaten zurück. n-tv vom 8. September 2020

WeblinksBearbeiten

 
Kathedrale: Our Lady of the Rosary in Duluth