Hauptmenü öffnen

Bistum La Crosse

römisch-katholisches Bistum in den Vereinigten Staaten

Das Bistum La Crosse (lateinisch Dioecesis Crossensis, englisch Diocese of La Crosse) ist eine in den Vereinigten Staaten gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in La Crosse, Wisconsin.

Bistum La Crosse
Karte Bistum La Crosse
Basisdaten
Staat Vereinigte Staaten
Metropolitanbistum Erzbistum Milwaukee
Diözesanbischof William Patrick Callahan OFMConv
Generalvikar Richard William Gilles
Fläche 39.037 km²
Pfarreien 160 (2016 / AP 2017)
Einwohner 901.157 (2016 / AP 2017)
Katholiken 161.147 (2016 / AP 2017)
Anteil 17,9 %
Diözesanpriester 161 (2016 / AP 2017)
Ordenspriester 2 (2016 / AP 2017)
Katholiken je Priester 989
Ständige Diakone 57 (2016 / AP 2017)
Ordensbrüder 2 (2016 / AP 2017)
Ordensschwestern 307 (2016 / AP 2017)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale Cathedral of St. Joseph the Workman (St. Joseph der Arbeiter)
Website diolc.org
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz {{{Kirchenprovinz}}}

GeschichteBearbeiten

Das Bistum La Crosse wurde am 3. März 1868 durch Papst Pius IX. aus Gebietsabtretungen des Bistums Milwaukee errichtet. Am 12. Februar 1875 wurde das Bistum La Crosse dem Erzbistum Milwaukee als Suffraganbistum unterstellt. Das Bistum La Crosse gab am 3. Mai 1905 Teile seines Territoriums zur Gründung des Bistums Superior ab. Eine weitere Gebietsabtretung erfolgte am 22. Dezember 1945 zur Gründung des Bistums Madison.

TerritoriumBearbeiten

Bischöfe von La CrosseBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 
Kathedrale St. Joseph the Workman (St. Joseph der Arbeiter) in La Crosse