Hauptmenü öffnen

Bistum Rockford

römisch-katholisches Bistum in den Vereinigten Staaten

Das Bistum Rockford (lat.: Dioecesis Rockfordiensis) ist eine in den Vereinigten Staaten gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Rockford, Illinois.

Bistum Rockford
Karte Bistum Rockford
Basisdaten
Staat Vereinigte Staaten
Metropolitanbistum Erzbistum Chicago
Diözesanbischof David John Malloy
Fläche 16.717 km²
Pfarreien 105 (31.12.2014 / AP2015)
Einwohner 2.008.000 (31.12.2014 / AP2015)
Katholiken 473.500 (31.12.2014 / AP2015)
Anteil 23,6 %
Diözesanpriester 175 (31.12.2014 / AP2015)
Ordenspriester 41 (31.12.2014 / AP2015)
Katholiken je Priester 2.192
Ständige Diakone 136 (31.12.2014 / AP2015)
Ordensbrüder 52 (31.12.2014 / AP2015)
Ordensschwestern 101 (31.12.2014 / AP2015)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale Cathedral of Saint Peter
Website www.rockforddiocese.org
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz {{{Kirchenprovinz}}}

GeschichteBearbeiten

Das Bistum Rockford wurde am 27. September 1908 durch Papst Pius X. mit der Apostolischen Konstitution Quae rei sacrae aus Gebietsabtretungen des Erzbistums Chicago errichtet und diesem als Suffraganbistum unterstellt.[1] Am 11. Dezember 1948 gab das Bistum Rockford Teile seines Territoriums zur Gründung des Bistums Joliet in Illinois ab.

TerritoriumBearbeiten

Bischöfe von RockfordBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Pius X: Const. Apost. Quae rei sacrae, AAS 1 (1909), n. 3, S. 201f.
  2. Bishops of the Rockford Diocese (Memento des Originals vom 7. Februar 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.rockforddiocese.org auf der Webseite des Bistums Rockford
 
Kathedrale: Saint Peter in Rockford