Valherbasse ist eine französische Gemeinde mit 1.017 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Drôme in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Kanton Drôme des collines und zum Arrondissement Valence.

Valherbasse
Valherbasse (Frankreich)
Valherbasse
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Drôme (26)
Arrondissement Valence
Kanton Drôme des collines
Gemeindeverband Valence Romans Agglo
Koordinaten 45° 13′ N, 5° 8′ OKoordinaten: 45° 13′ N, 5° 8′ O
Höhe 326–582 m
Fläche 43,91 km²
Einwohner 1.017 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 23 Einw./km²
Postleitzahl 26350
INSEE-Code

Sie entstand als Commune nouvelle mit Wirkung vom 1. Januar 2019 durch die Zusammenlegung der bisherigen Gemeinden Montrigaud, Miribel und Saint-Bonnet-de-Valclérieux, die in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée haben. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Montrigaud.[1]

GliederungBearbeiten

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl zum
1. Januar 2018[2]
Montrigaud (Verwaltungssitz) 26210 28,99 492
Miribel 26184 6,62 297
Saint-Bonnet-de-Valclérieux 26297 8,30 228

LageBearbeiten

Nachbargemeinden sind Le Grand-Serre im Nordwesten, Saint-Clair-sur-Galaure und Montfalcon im Norden, Roybon im Nordosten, Saint Antoine l’Abbaye im Südosten, Montmiral und Saint-Laurent-d’Onay im Süden, Crépol im Südwesten und Saint-Christophe-et-le-Laris im Westen.

WeblinksBearbeiten

Commons: Valherbasse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Erlass der Präfektur No. 26-2018-09-28-005 über die Bildung der Commune nouvelle Valherbasse vom 28. September 2018.
  2. aktuelle Einwohnerzahlen gemäß INSEE