Montvendre

französische Gemeinde

Montvendre ist eine Gemeinde mit 1.185 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) in Frankreich. Sie gehört zur Region Auvergne-Rhône-Alpes (vor 2016 Rhône-Alpes), zum Département Drôme, zum Arrondissement Valence und zum Kanton Crest (bis 2015 Chabeuil).

Montvendre
Montvendre (Frankreich)
Montvendre
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Drôme
Arrondissement Valence
Kanton Crest
Gemeindeverband Valence Romans Agglo
Koordinaten 44° 52′ N, 5° 1′ OKoordinaten: 44° 52′ N, 5° 1′ O
Höhe 157–646 m
Fläche 17,24 km2
Einwohner 1.185 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 69 Einw./km2
Postleitzahl 26120
INSEE-Code
Website http://www.montvendre.fr/

Rathaus (Mairie) von Montvendre

GeographieBearbeiten

Montvendre befindet sich etwa elf Kilometer ostsüdöstlich von Valence am Véore. Umgeben wird Montvendre von den Nachbargemeinden Chabeuil im Norden, Barcelonne und Combovin im Osten, La Baume-Cornillane im Südosten, Montmeyran im Süden, Beaumont-lès-Valence im Westen sowie Malissard im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 652 629 600 634 743 857 992 1167
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Blaise aus dem Jahre 1848
  • Reste der alten Kirche
  • Reste der Burg von Montvendre aus dem 13. Jahrhundert und der Nachfolgerbau aus dem 14. Jahrhundert
  • Befestigtes Tor

WeblinksBearbeiten

Commons: Montvendre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien