Hauptmenü öffnen

Lapeyrouse-Mornay ist eine französische Gemeinde mit 1.217 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Drôme in der Region Auvergne-Rhône-Alpes; sie gehört zum Arrondissement Valence und zum Kanton Drôme des collines (bis 2015: Kanton Le Grand-Serre).

Lapeyrouse-Mornay
Lapeyrouse-Mornay (Frankreich)
Lapeyrouse-Mornay
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Drôme
Arrondissement Valence
Kanton Drôme des collines
Gemeindeverband Porte de DrômArdèche
Koordinaten 45° 19′ N, 5° 0′ OKoordinaten: 45° 19′ N, 5° 0′ O
Höhe 220–272 m
Fläche 11,45 km2
Einwohner 1.217 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 106 Einw./km2
Postleitzahl 26210
INSEE-Code

GeographieBearbeiten

Lapeyrouse-Mornay ist die nördlichste Gemeinde des Départements Drôme. Sie liegt etwa 24 Kilometer südsüdöstlich von Vienne zwischen den Flüssen Dolon und Oron. Lapeyrouse-Mornay wird umgeben von den Nachbargemeinden Pact im Norden, Beaurepaire im Osten, Manthes im Süden, Épinouze im Westen und Südwesten sowie Jarcieu im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 590 597 599 615 723 805 1.015 1.207
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Schloss Joyeuse aus dem 18. Jahrhundert
 
Schloss Joyeuse

WeblinksBearbeiten

  Commons: Lapeyrouse-Mornay – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien