Beaurepaire (Isère)

Gemeinde im Département Isère, Frankreich

Beaurepaire ist eine französische Gemeinde mit 4953 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement Vienne und zum Kanton Roussillon.

Beaurepaire
Wappen von Beaurepaire
Beaurepaire (Frankreich)
Beaurepaire
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Isère
Arrondissement Vienne
Kanton Roussillon
Gemeindeverband Entre Bièvre et Rhône
Koordinaten 45° 12′ N, 5° 41′ OKoordinaten: 45° 12′ N, 5° 41′ O
Höhe 225–315 m
Fläche 18,46 km²
Einwohner 4.953 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 268 Einw./km²
Postleitzahl 38270
INSEE-Code
Website http://www.ville-beaurepaire.fr/

Kunstwerk am Kreisverkehr von Fromentaux in Beaurepaire

GeographieBearbeiten

Beaurepaire liegt etwa 40 Kilometer südsüdöstlich von Lyon. Umgeben wird Beaurepaire von den Nachbargemeinden Revel-Tourdan im Norden, Pisieu im Nordosten, Saint-Barthélemy im Osten, Marcollin im Südosten, Lens-Lestang (Département Drôme) im Süden, Manthes im Südwesten, Lapeyrouse-Mornay im Westen und Pact im Nordwesten.

GeschichteBearbeiten

In Beaurepaire wurden die ersten elektrischen Straßenlampen Frankreichs installiert.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 3132 3583 3666 3793 3735 3839 4297 4921

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Schloss Barin
  • Kirche Saint-Michel aus dem 15. Jahrhundert
  • Anwesen Mandrin

PersönlichkeitenBearbeiten

GemeindepartnerschaftBearbeiten

Mit der deutschen Gemeinde Auenwald in Baden-Württemberg besteht eine Gemeindepartnerschaft.

WeblinksBearbeiten

Commons: Beaurepaire – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien