Hauptmenü öffnen

Bougé-Chambalud ist eine französische Gemeinde mit 1.391 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes; sie gehört zum Arrondissement Vienne und zum Kanton Roussillon. Die Einwohner werden Bougérards/Bougérois oder Chambalaires/Chambalairois genannt.

Bougé-Chambalud
Bougé-Chambalud (Frankreich)
Bougé-Chambalud
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Isère
Arrondissement Vienne
Kanton Roussillon
Gemeindeverband Pays Roussillonnais
Koordinaten 45° 20′ N, 4° 54′ OKoordinaten: 45° 20′ N, 4° 54′ O
Höhe 172–232 m
Fläche 15,85 km2
Einwohner 1.391 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 88 Einw./km2
Postleitzahl 38150
INSEE-Code
Website www.bouge-chambalud.fr

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Bougé-Chambalud liegt etwa 21 Kilometer südlich von Vienne am kleinen Fluss Dolon. Umgeben wird Bougé-Chambalud von den Nachbargemeinden Anjou und Sonnay im Norden, Jarcieu im Osten und Nordosten, Épinouze im Osten und Südosten, Anneyron im Süden, Saint-Rambert-d’Albon im Südwesten, Chanas im Westen sowie Agnin im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1800 1856 1906 1926 1946 1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 665 1.212 937 815 776 817 835 789 717 672 814 918 1.128 1.397
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche von Bougé, lombardischer Kirchbau, errichtet auf den Fundamenten zweier römischer Tempel (Neptun und Saturn)
  • Kirche Saint-Ennemond aus dem 12. Jahrhundert in Chambalud
  • Reste der Burg und Domäne Thivolley aus dem Hochmittelalter
  • Kommanderie La Chal des Johanniterordens, vormals Burg des Tempelritterordens
  • Schloss Porte aus dem 17. Jahrhundert

WeblinksBearbeiten

  Commons: Bougé-Chambalud – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien