Meyrieu-les-Étangs

französische Gemeinde

Meyrieu-les-Étangs ist eine französische Gemeinde mit 1.023 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Vienne und zum Kanton L’Isle-d’Abeau (bis 2015: Kanton Saint-Jean-de-Bournay). Die Einwohner werden Meyruyards genannt.

Meyrieu-les-Étangs
Meyrieu-les-Étangs (Frankreich)
Meyrieu-les-Étangs
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Isère (38)
Arrondissement Vienne
Kanton L’Isle-d’Abeau
Gemeindeverband Bièvre Isère
Koordinaten 45° 31′ N, 5° 12′ OKoordinaten: 45° 31′ N, 5° 12′ O
Höhe 410–527 m
Fläche 8,53 km²
Einwohner 1.023 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 120 Einw./km²
Postleitzahl 38440
INSEE-Code
Website www.meyrieulesetangs.fr

Kirche Saint-Clair

GeographieBearbeiten

Meyrieu-les-Étangs liegt 25 Kilometer östlich von Vienne. Umgeben wird Meyrieu-les-Étangs von den Nachbargemeinden Artas im Norden und Nordwesten, Saint-Agnin-sur-Bion im Nordosten, Culin im Osten, Sainte-Anne-sur-Gervonde im Südosten, Châtonnay im Süden sowie Saint-Jean-de-Bournay im Westen und Südwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 469 423 416 495 551 725 757 1015
Quellen: Cassini und INSEE

Kultur und SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Clair aus dem 19. Jahrhundert
  • altes Pfarrhaus

GemeindepartnerschaftBearbeiten

Mit der österreichischen Gemeinde Piringsdorf im Burgenland besteht seit 1995 eine Partnerschaft.

EinzelnachweiseBearbeiten


WeblinksBearbeiten

Commons: Meyrieu-les-Étangs – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien