Porte-des-Bonnevaux

Gemeinde in Frankreich

Porte-des-Bonnevaux ist eine französische Gemeinde mit 2.015 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement Vienne und zum Kanton Bièvre.

Porte-des-Bonnevaux
Porte-des-Bonnevaux (Frankreich)
Porte-des-Bonnevaux
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Isère
Arrondissement Vienne
Kanton Bièvre
Gemeindeverband Communauté de communes Bièvre Isère
Koordinaten 45° 26′ N, 5° 12′ OKoordinaten: 45° 26′ N, 5° 12′ O
Höhe 375–609 m
Fläche 43,88 km2
Einwohner 2.015 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 46 Einw./km2
Postleitzahl 38260
INSEE-Code

Sie entstand als Commune nouvelle mit Wirkung vom 1. Januar 2019 durch die Zusammenlegung der bisherigen Gemeinden Arzay, Commelle, Nantoin und Semons, die in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée haben. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Semons.[1]

GliederungBearbeiten

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl zum
1. Januar 2017[2]
Semons (Verwaltungssitz) 38479 10,55 362
Arzay 38016 9,79 229
Commelle 38121 14,04 943
Nantoin 38274 9,50 481

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt rund 30 Kilometer südöstlich von Vienne am Südrand des Waldgebietes Forêt de Bonnevaux, das sich besonders durch seine große Anzahl von Seen auszeichnet. Im Gemeindegebiet entspringt der Fluss Gère. Das Gebiet wird von der Départementsstraße D51 erschlossen. Nachbargemeinden sind Lieudieu und Châtonnay im Norden, Champier im Osten, Mottier im Südosten, La Côte-Saint-André und Ornacieux-Balbins im Süden, Bossieu im Westen und Villeneuve-de-Marc im Nordwesten.

WeblinksBearbeiten

Commons: Porte-des-Bonnevaux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Erlass der Präfektur No. 38-2018-11-12-006 über die Bildung der Commune nouvelle Porte-des-Bonnevaux vom 12. November 2018.
  2. aktuelle Einwohnerzahlen gemäß INSEE