Moissieu-sur-Dolon

französische Gemeinde

Moissieu-sur-Dolon ist eine französische Gemeinde mit 723 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes; sie gehört zum Arrondissement Vienne und zum Kanton Roussillon (bis 2015: Kanton Beaurepaire).

Moissieu-sur-Dolon
Moissieu-sur-Dolon (Frankreich)
Moissieu-sur-Dolon
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Isère (38)
Arrondissement Vienne
Kanton Roussillon
Gemeindeverband Entre Bièvre et Rhône
Koordinaten 45° 23′ N, 4° 59′ OKoordinaten: 45° 23′ N, 4° 59′ O
Höhe 287–463 m
Fläche 14,54 km²
Einwohner 723 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 50 Einw./km²
Postleitzahl 38270
INSEE-Code

GeografieBearbeiten

Moissieu-sur-Dolon liegt etwa 17 Kilometer südöstlich von Vienne. Umgeben wird Moissieu-sur-Dolon von den Nachbargemeinden Montseveroux im Norden und Nordwesten, Primarette im Osten, Revel-Tourdan im Südosten, Pact im Süden sowie Bellegarde-Poussieu im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 387 372 369 407 481 500 675 707
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Didier aus dem 19. Jahrhundert
  • Schloss Bresson, seit 1972 Monument historique
  • Schloss Moissieu
  • Taubenschlag mit Turm

WeblinksBearbeiten

Commons: Moissieu-sur-Dolon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 
Taubenturm