Tennis Channel Open 2006

Die Tennis Channel Open 2006 waren ein Tennisturnier, welches vom 27. Februar bis 5. März 2006 in Las Vegas stattfand. Es war Teil der ATP Tour 2006 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen. In derselben Woche wurden in Acapulco die Abierto Mexicano Telcel und in Dubai die Dubai Tennis Championships gespielt, welche, anders als das Turnier in Las Vegas, das zur Kategorie der ATP International Series zählte, zur höher dotierten International Series Gold gehörten.

Tennis Channel Open 2006
Datum 27.2.2006 – 5.3.2006
Auflage 19
Navigation 2005 ◄ 2006 ► 2007
ATP Tour
Austragungsort Las Vegas
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 433
Kategorie International Series
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 355.000 US$
Finanz. Verpflichtung 380.000 US$
Sieger (Einzel) Australien Wayne Arthurs
Sieger (Doppel) Vereinigte Staaten Bob Bryan
Vereinigte Staaten Mike Bryan
Turnierdirektor Steve Bellamy
Turnier-Supervisor Mark Darby
Letzte direkte Annahme Tschechien Jan Hernych (90)
Stand: Turnierende

Titelverteidiger der Einzelkonkurrenz war der Australier Wayne Arthurs, der dieses Jahr nicht erneut antrat. Der Setzlistenfünfte James Blake gewann ohne Satzverlust seine ersten vier Partien. Im Finale gegen Lleyton Hewitt musste er über drei Sätze gehen, um den Titel zu gewinnen. Hewitt stand bereits das vierte Mal beim Turnier im Finale. Blake triumphierte somit das zweite Mal in dieser Saison und das fünfte Mal in seiner Karriere im Einzel. Die Titelverteidiger im Doppel, Bob und Mike Bryan, konnten dieses Jahr überlegen ihren Titel verteidigen. Als Setzlistenerste gaben sie keinen Satz ab und musste nur einmal einen Tie-Break spielen. Im Finale unterlagen ihnen Jaroslav Levinský und Robert Lindstedt. In dieser Konstellation war es der 28. Titel der beiden Turniersieger. Insgesamt war es für Bob der 28. und für Mike der 30. Karrieretitel.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Das Gesamtpreisgeld betrug 355.000 US-Dollar; die gesamten finanziellen Verbindlichkeiten lagen bei 380.000 US-Dollar.

Einzel Bearbeiten

Setzliste Bearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Australien  Lleyton Hewitt Finale
02. Deutschland  Nicolas Kiefer Achtelfinale
03. Spanien  Tommy Robredo Viertelfinale
04. Vereinigte Staaten  Robby Ginepri 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Vereinigte Staaten  James Blake Sieg

06. Frankreich  Gaël Monfils 1. Runde

07. Deutschland  Tommy Haas Rückzug

08. Spanien  Fernando Verdasco 1. Runde

Zeichenerklärung

Ergebnisse Bearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Australien  L. Hewitt 5 6 6                        
 Deutschland  F. Mayer 7 2 4   1  Australien  L. Hewitt 6 6
Q  Danemark  K. Pless 3 3    Tschechien  J. Hernych 3 3  
 Tschechien  J. Hernych 6 6     1  Australien  L. Hewitt 6 6
 Schweden  R. Söderling 4 60    Deutschland  P. Kohlschreiber 2 0  
SE  Frankreich  J. Benneteau 6 7   SE  Frankreich  J. Benneteau 3 2  
 Deutschland  P. Kohlschreiber 64 7 6    Deutschland  P. Kohlschreiber 6 6  
8  Spanien  F. Verdasco 7 5 2     1  Australien  L. Hewitt 3 6 6
4  Vereinigte Staaten  R. Ginepri 7 3 1    Vereinigte Staaten  P. Goldstein 6 1 0  
 Vereinigte Staaten  P. Goldstein 64 6 6    Vereinigte Staaten  P. Goldstein 6 6  
Q  Chile  P. Capdeville 3 2    Vereinigte Staaten  V. Spadea 2 1  
 Vereinigte Staaten  V. Spadea 6 6      Vereinigte Staaten  P. Goldstein 6 2
 Belarus 1995  M. Mirny 4 6 4    Belgien  X. Malisse 3 0 r  
 Belgien  X. Malisse 6 4 6    Belgien  X. Malisse 6 4 6  
 Russland  D. Tursunow 4 67   LL  Australien  P. Luczak 4 6 4  
LL  Australien  P. Luczak 6 7     1  Australien  L. Hewitt 5 6 3
6  Frankreich  G. Monfils 68 3   5  Vereinigte Staaten  J. Blake 7 2 6
 Schweden  J. Björkman 7 6    Schweden  J. Björkman 6 3 4  
 Italien  D. Sanguinetti 2 4    Kroatien  I. Karlović 3 6 6  
 Kroatien  I. Karlović 6 6      Kroatien  I. Karlović 7 6
WC  Vereinigte Staaten  M. Fish 6 7   3  Spanien  T. Robredo 64 4  
Q  Indien  P. Amritraj 4 64   WC  Vereinigte Staaten  M. Fish 4 4  
 Vereinigtes Konigreich  A. Murray 2 2   3  Spanien  T. Robredo 6 6  
3  Spanien  T. Robredo 6 6      Kroatien  I. Karlović 62 1
5  Vereinigte Staaten  J. Blake 7 6   5  Vereinigte Staaten  J. Blake 7 6  
 Thailand  P. Srichaphan 63 0   5  Vereinigte Staaten  J. Blake 6 6  
LL  Vereinigte Staaten  B. Vahaly 3 7 6   LL  Vereinigte Staaten  B. Vahaly 1 1  
WC  Vereinigte Staaten  S. Querrey 6 63 3     5  Vereinigte Staaten  J. Blake 6 6
 Tschechien  T. Zíb 4 3    Danemark  K. Carlsen 4 4  
 Danemark  K. Carlsen 6 6    Danemark  K. Carlsen w. o.  
Q  Armenien  S. Sargsian 3 2   2  Deutschland  N. Kiefer  
2  Deutschland  N. Kiefer 6 6    

Doppel Bearbeiten

Setzliste Bearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Bob Bryan
Vereinigte Staaten  Mike Bryan
Sieg
02. Schweden  Jonas Björkman
Belarus 1995  Maks Mirny
Viertelfinale
03. Schweden  Simon Aspelin
Australien  Todd Perry
Halbfinale
04. Argentinien  Gastón Etlis
Australien  Stephen Huss
1. Runde

Zeichenerklärung

Ergebnisse Bearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  B. Bryan
 Vereinigte Staaten  M. Bryan
6 6        
 Australien  A. Fisher
 Deutschland  F. Mayer
3 4     1  Vereinigte Staaten  B. Bryan
 Vereinigte Staaten  M. Bryan
6 6  
 Belgien  X. Malisse
 Belgien  K. Vliegen
64 3    Sudafrika  C. Haggard
 Vereinigte Staaten  J. Thomas
3 2  
 Sudafrika  C. Haggard
 Vereinigte Staaten  J. Thomas
7 6       1  Vereinigte Staaten  B. Bryan
 Vereinigte Staaten  M. Bryan
7 6  
4  Argentinien  G. Etlis
 Australien  S. Huss
2 3      Sudafrika  J. Coetzee
 Niederlande  R. Wassen
66 4  
 Spanien  T. Robredo
 Spanien  F. Verdasco
6 6      Spanien  T. Robredo
 Spanien  F. Verdasco
62 6 [1]  
WC  Vereinigte Staaten  T. Blake
 Vereinigte Staaten  J. Blake
1 4    Sudafrika  J. Coetzee
 Niederlande  R. Wassen
7 3 [10]  
 Sudafrika  J. Coetzee
 Niederlande  R. Wassen
6 6       1  Vereinigte Staaten  B. Bryan
 Vereinigte Staaten  M. Bryan
6 6
 Australien  J. Kerr
 Vereinigte Staaten  T. Parrott
7 6      Schweden  R. Lindstedt
 Tschechien  J. Levinský
3 2
 Frankreich  J. Benneteau
 Frankreich  G. Monfils
5 2      Australien  J. Kerr
 Vereinigte Staaten  T. Parrott
5 6 [7]    
 Deutschland  M. Kohlmann
 Deutschland  N. Kiefer
64 2   3  Schweden  S. Aspelin
 Australien  T. Perry
7 3 [10]  
3  Schweden  S. Aspelin
 Australien  T. Perry
7 6       3  Schweden  S. Aspelin
 Australien  T. Perry
5 4
 Italien  D. Sanguinetti
 Thailand  P. Srichaphan
3 4      Schweden  R. Lindstedt
 Tschechien  J. Levinský
7 6  
 Schweden  R. Lindstedt
 Tschechien  J. Levinský
6 6      Schweden  R. Lindstedt
 Tschechien  J. Levinský
6 4 [13]  
WC  Vereinigte Staaten  M. Fish
 Vereinigte Staaten  R. Ginepri
1 2   2  Schweden  J. Björkman
 Belarus 1995  M. Mirny
3 6 [11]  
2  Schweden  J. Björkman
 Belarus 1995  M. Mirny
6 6    

Weblinks und Quellen Bearbeiten