Sempigny

französische Gemeinde

Sempigny ist eine französische Gemeinde mit 768 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Compiègne und zum Gemeindeverband Pays Noyonnais.

Sempigny
Sempigny (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Hauts-de-France
Département (Nr.) Oise (60)
Arrondissement Compiègne
Kanton Noyon
Gemeindeverband Pays Noyonnais
Koordinaten 49° 33′ N, 3° 0′ OKoordinaten: 49° 33′ N, 3° 0′ O
Höhe 35–56 m
Fläche 4,47 km²
Einwohner 768 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 172 Einw./km²
Postleitzahl 60400
INSEE-Code

GeografieBearbeiten

Sempigny liegt im Pays Noyonnais etwa 23 Kilometer nordöstlich von Compiègne an der Oise und am Canal latéral à l’Oise. Hier mündet auch der Fluss Verse in die Oise. Umgeben wird Sempigny von den Nachbargemeinden Pont-l’Évêque im Norden und Nordwesten, Noyon im Norden und Osten, Pontoise-lès-Noyon im Südosten, Carlepont im Süden, Chiry-Ourscamp im Süden und Südwesten sowie Passel im Westen und Südwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2018
Einwohner 551 607 664 667 772 740 765 779
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Mariä Geburt (Église de la Nativité-de-Notre-Dame)
 
Kirche Mariä Geburt

WeblinksBearbeiten

Commons: Sempigny – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien