Estrées-Saint-Denis

französische Gemeinde

Estrées-Saint-Denis ist eine französische Gemeinde mit 3.759 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Compiègne und ist der Hauptort (chef-lieu) im Kanton Estrées-Saint-Denis. Die Einwohner werden Dionysiens genannt.

Estrées-Saint-Denis
Estrées-Saint-Denis (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Hauts-de-France
Département (Nr.) Oise (60)
Arrondissement Compiègne
Kanton Estrées-Saint-Denis (Hauptort)
Gemeindeverband Plaine d’Estrées
Koordinaten 49° 26′ N, 2° 39′ OKoordinaten: 49° 26′ N, 2° 39′ O
Höhe 69–118 m
Fläche 8,08 km²
Einwohner 3.759 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 465 Einw./km²
Postleitzahl 60190
INSEE-Code
Website http://www.estreessaintdenis.fr/

GeografieBearbeiten

Estrées-Saint-Denis liegt etwa 15 Kilometer westlich von Compiègne im Tal der Oise. Umgeben wird Estrées-Saint-Denis von den Nachbargemeinden Rouvillers im Norden und Nordwesten, Francières im Norden und Nordosten, Remy im Osten, Moyvillers im Süden und Südosten, Choisy-la-Victoire im Südwesten sowie Bailleul-le-Soc im Westen. Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 17 (heutige D1017).

Anzahl Einwohner
(Quelle: [1])
Jahr 179318361881192119621968197519821990199920062011
Einwohner 9851.2951.4971.5621.6581.6762.4863.4833.4983.5423.5433.553

SehenswürdigkeitenBearbeiten

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

Mit der deutschen Gemeinde Teisnach in Niederbayern besteht eine Partnerschaft.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Estrées-Saint-Denis auf Cassini.ehess.fr (französisch) Abgerufen am 16. November 2014

WeblinksBearbeiten

Commons: Estrées-Saint-Denis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien