Longueil-Sainte-Marie

französische Gemeinde

Longueil-Sainte-Marie ist eine französische Gemeinde mit 2.004 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Compiègne und ist Teil des Kantons Estrées-Saint-Denis.

Longueil-Sainte-Marie
Longueil-Sainte-Marie (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Hauts-de-France
Département (Nr.) Oise (60)
Arrondissement Compiègne
Kanton Estrées-Saint-Denis
Gemeindeverband Plaine d’Estrées
Koordinaten 49° 21′ N, 2° 43′ OKoordinaten: 49° 21′ N, 2° 43′ O
Höhe 28–129 m
Fläche 17,00 km²
Einwohner 2.004 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 118 Einw./km²
Postleitzahl 60126
INSEE-Code
Website mairiedelongueilsaintemarie.fr/

Rathaus (Mairie) von Longueil-Sainte-Marie

GeografieBearbeiten

Longueil-Sainte-Marie liegt etwa 15 Kilometer südwestlich von Compiègne im Tal der Oise. Umgeben wird Longueil-Sainte-Marie von den Nachbargemeinden Canly im Norden, Jonquières im Norden und Nordosten, Le Meux und Rivecourt im Osten, Verberie im Süden und Südosten, Rhuis im Süden, Pontpoint im Südwesten, Houdancourt und Chevrières im Westen sowie Le Fayel im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A1.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Anzahl Einwohner
(Quelle: [1])
Jahr 179318361881192119621968197519821990199920062012
Einwohner 4126889848941.0321.0141.1541.1731.2711.4451.5921.855

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Longueil-Sainte-Marie

  • Kirche Saint-Martin
  • Herrenhaus mit Steintor aus dem 16. Jahrhundert, Monument historique seit 1949
 
Kirche Saint-Martin

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. auf Cassini.ehess.fr (französisch) Abgerufen am 30. Oktober 2015

WeblinksBearbeiten

Commons: Longueil-Sainte-Marie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien