Hauptmenü öffnen

Oliver Batista-Meier

deutscher Fußballspieler

Oliver Batista-Meier (* 16. Februar 2001 in Kaiserslautern) ist ein deutscher Fußballspieler. Er ist offensiv variabel einsetzbar und steht beim FC Bayern München unter Vertrag. Batista-Meier wurde 2018 mit der Fritz-Walter-Medaille in Silber ausgezeichnet und ist deutscher Nachwuchsnationalspieler.

Oliver Batista-Meier
Oliver Batista-Meier 2019.jpg
Oliver Batista-Meier (2019)
Personalia
Geburtstag 16. Februar 2001
Geburtsort KaiserslauternDeutschland
Größe 178 cm
Position Stürmer / Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
00000000 SV Wiesenthalerhof
0000–2016 1. FC Kaiserslautern
2016– FC Bayern München
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2018– FC Bayern München II 12 (2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2016 Deutschland U15 2 (0)
2016–2017 Deutschland U16 8 (2)
2017–2018 Deutschland U17 11 (2)
2019– Deutschland U19 4 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 28. Oktober 2019

2 Stand: 15. Oktober 2019

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Batista-Meier wurde größtenteils in seiner Geburtsstadt Kaiserslautern beim 1. FC Kaiserslautern ausgebildet. Als 15-Jähriger wechselte er zum FC Bayern München in dessen Nachwuchsakademie. In der Saison 2016/17 gewann er mit der U17 der Münchner nach einem 2:0 über Werder Bremen die Deutsche B-Junioren-Meisterschaft. Ein Jahr später wurde er fest in den A-Jugend-Kader integriert und nahm mit der Mannschaft am DFB-Juniorenpokal teil, wo die Bayern jedoch im Achtelfinale an Batista-Meiers altem Klub Kaiserslautern scheiterten. Durch seine Leistungen auf Vereinsebene und in den Jugendnationalmannschaften wurde dem Offensivspieler 2018 die Fritz-Walter-Medaille in Silber verliehen.

Die Saison 2018/19 absolvierte er als fester Bestandteil der U19, verpasste jedoch mehrere Spiele wegen einer Knöchelverletzung.[1] Zudem kam er zu Beginn der Regionalligaspielzeit zu einem Kurzeinsatz für die zweite Mannschaft. Zur Saison 2019/20 wurde Batista-Meier nach dem Aufstieg der zweiten Mannschaft in die 3. Liga dauerhaft in deren Kader aufgenommen. Er wird dort von seinem A-Jugend-Trainer Sebastian Hoeneß trainiert, der die Mannschaft von Holger Seitz übernahm.

NationalmannschaftBearbeiten

Bislang lief Batista-Meier 22-mal für deutsche Nachwuchsnationalmannschaften auf. Mit der U17 nahm er an der EM 2018 teil, schied mit ihr jedoch bereits in der Gruppenphase aus.

Bis zu einem eventuellen A-Länderspieleinsatz für Deutschland wäre er auch für Brasilien spielberechtigt.[2]

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

FC Bayern München

Auszeichnungen

SonstigesBearbeiten

Sein älterer Bruder Heiko ist ebenfalls Fußballspieler.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Nach Hoeneß-Ansage: Stimmen Sie ab! Welcher Youngster schafft den Sprung in den Profi-Kader?, tz.de, abgerufen am 21. Juli 2019
  2. Rekord-Sieger buhlt um Bayerns Supertalent Batista Meier, tz.de, abgerufen am 21. Juli 2019