Hauptmenü öffnen

Deutsche Fußballnationalmannschaft (U-16-Junioren)

deutsche U-16-Fußballnationalmannschaft der Männer
Deutschland
DFBEagle.svg
Verband Deutscher Fußball-Bund
Konföderation UEFA
Technischer Sponsor adidas
Cheftrainer Christian Wück
Co-Trainer Dennis Lamby
Rainer Zietsch
Ilja Hofstädt
Heimstadion Wechselnde Stadien
FIFA-Code GER
(Stand: 10. September 2018)

Die deutsche U-16-Fußballnationalmannschaft ist eine Nationalmannschaft des DFB, der nur Spieler des jüngeren Jahrgangs der B-Junioren angehören.

Die Mannschaft wird von Christian Wück betreut.[1]

GeschichteBearbeiten

Das erste Spiel einer B-1-Junioren-Auswahl (U 16) fand am 30. Juli 1975 statt und wurde in Heinola anlässlich des „Nordland-Turniers“ in Finnland mit 5:1 gegen die Auswahl Norwegens gewonnen.

Die „Premiere-Mannschaft“:

Strozyk – Kruse, Jenal, Wagner, RöschHaskamp, Klein, WackerJaskowiak (Remark), Grillemeier (Ternovec), Grünewald (Willkomm)

Die Tore erzielten Klein (3), Wacker (1) und Jaskowiak (1).

2001 wurde die Bezeichnung in B-2-Junioren (vormals U 15) umbenannt und die B-1-Junioren bestreiten seitdem U-17-Länderspiele.

SpielbetriebBearbeiten

Da für diese Altersklasse seitdem keine Wettbewerbe der UEFA und FIFA veranstaltet werden, bestreitet die Auswahlmannschaft nur Freundschaftsspiele – auch im Rahmen internationaler Turniere. Mit Stand 4. Juni 2014 wurden bislang 430 Spiele ausgetragen.

ErfolgeBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Sportliche Leitung. In: dfb.de. Deutscher Fußball-Bund, abgerufen am 10. September 2018.

WeblinksBearbeiten