Gabriela Chmelinová

tschechische Tennisspielerin
Gabriela Chmelinová Tennisspieler
Nation: TschechienTschechien Tschechien
Geburtstag: 2. Juni 1976
Größe: 175 cm
1. Profisaison: 1992
Rücktritt: 2008
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 345.020 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 283:242
Karrieretitel: 0 WTA, 6 ITF
Höchste Platzierung: 258 (23. Juni 2003)
Doppel
Karrierebilanz: 474:238
Karrieretitel: 0 WTA, 52 ITF
Höchste Platzierung: 32 (25. Juli 2005)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

Gabriela Chmelinová; bis 2008 Gabriela Navrátilová (* 2. Juni 1976), ist eine ehemalige tschechische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Chmelinová spielte bis 2003 hauptsächlich ITF-Turniere in Europa. Ab 2004 spezialisierte sie sich auf die Doppelkonkurrenz und trat auch auf der WTA Tour an.

2005 feierte sie ihren größten Erfolg bei einem Grand-Slam-Turnier, als sie zusammen mit Michaela Paštiková bei den Australian Open ins Halbfinale einzog. Ein Titelgewinn auf der WTA Tour blieb ihr trotz sechs Finalteilnahmen verwehrt.

Auf dem ITF Women’s Circuit gewann sie insgesamt 55 Doppeltitel. Zwischen 2004 und 2007 beendete Chmelinová jede Saison in den Top 100 der Doppelweltrangliste der WTA, ihre beste Platzierung erreichte sie im Juli 2005 mit Rang 32. Ende 2008 beendete sie ihre Profikarriere.

Im November 2014 gab sie ein Comeback bei einem ITF-Turnier in Polen; sie erreichte dort an der Seite von Karolína Muchová auf Anhieb das Finale. Es blieb aber bei diesem einen Auftritt.

ErfolgeBearbeiten

EinzelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. Juni 1996 Schweden  Bastad ITF $10.000 Sand Schweden  Sofia Finer 6:3, 6:3
2. Januar 1997 Finnland  Helsinki ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Niederlande  Stephanie Rottier 3:6, 6:4, 2:2 Aufgabe
3. Juli 1999 Belgien  Brüssel ITF $10.000 Sand Ungarn  Eszter Molnar 7:5, 6:0
4. Februar 2000 Spanien  Mallorca ITF $10.000 Sand Spanien  Paula Garcia 6:1, 2:6, 6:3
5. Oktober 2001 Kroatien  Makarska ITF $10.000 Sand Tschechien  Dominika Luzarová 5:7, 6:3, 7:5

DoppelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. August 1996 Tschechien  Valašské Meziříčí ITF $10.000 Sand Tschechien  Sabina Radevicova Slowakei  Ľudmila Cervanová
Slowakei  Zuzana Váleková
6:7, 6:3, 6:3
2. Januar 1997 Finnland  Helsinki ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Tschechien  Olga Vymetálková Niederlande  Maaike Koutstaal
Russland  Anna Linkova
6:2, 6:1
3. Juni 1997 Tschechien  Doksy ITF $10.000 Sand Tschechien  Jana Macurová Tschechien  Kateřina Kroupová
Tschechien  Jana Ondrouchova
6:2, 6:2
4. Februar 1998 Turkei  Istanbul ITF $10.000 Teppich (Halle) Ungarn  Adrienn Hegedűs Tschechien  Olga Vymetálková
Tschechien  Hana Šromová
6:4, 4:6, 6:2
5. Februar 1999 Portugal  Faro ITF $10.000 Hartplatz Tschechien  Olga Vymetálková Spanien  Marina Escobar-Martinez
Niederlande  Debby Haak
6:2, 3:6, 6:4
6. März 1999 Portugal  Albufeira ITF $10.000 Hartplatz Tschechien  Olga Vymetálková Georgien  Nino Louarsabishvili
Schweden  Kristina Triska
6:3, 6:2
7. April 1999 Kroatien  Makarska ITF $10.000 Sand Tschechien  Olga Vymetálková Deutschland  Gréta Arn
Ungarn  Petra Mandula
0:6, 6:3, 7:6
8. Juni 1999 Tschechien  Doksy ITF $10.000 Sand Tschechien  Milena Nekvapilová Australien  Rochelle Rosenfield
Polen  Anna Bieleń-Żarska
2:6, 6:3, 6:4
9. Juli 1999 Belgien  Brüssel ITF $10.000 Sand Tschechien  Olga Vymetálková Slowakei  Andrea Šebová
Slowakei  Silvia Urickova
6:3, 6:0
10. August 1999 Polen  Toruń ITF $10.000 Sand Tschechien  Petra Raclavská Polen  Patrycja Bandurowska
Argentinien  Vanessa Krauth
6:4, 6:3
11. August 1999 Tschechien  Valašské Meziříčí ITF $10.000 Sand Tschechien  Petra Raclavská Tschechien  Libuše Průšová
Polen  Anna Bieleń-Żarska
7:5, 2:6, 6:3
12. Oktober 1999 Italien  Fiumicino ITF $10.000 Sand Tschechien  Olga Vymetálková Osterreich  Stefanie Haidner
Ungarn  Katalin Miskolczi
6:3, 6:3
13. Oktober 1999 Tschechien  Pilsen ITF $10.000 Sand Tschechien  Olga Vymetálková Slowakei  Alena Paulenková
Tschechien  Magdalena Zděnovcová
6:1, 6:2
14. November 1999 Slowakei  Stupava ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Tschechien  Hana Šromová Slowakei  Alena Paulenková
Slowakei  Radka Zrubáková
6:1, 6:0
15. November 1999 Schweiz  Schlieren ITF $10.000 Teppich (Halle) Tschechien  Olga Vymetálková Tschechien  Hana Šromová
Tschechien  Helena Vildová
6:2, 4:6, 7:5
16. November 1999 Spanien  Mallorca ITF $10.000 Sand Tschechien  Petra Raclavská Spanien  Patricia Aznar
Spanien  Yolanda Clemot-Lerendegui
6:0, 6:3
17. November 1999 Spanien  Mallorca ITF $10.000 Sand Tschechien  Petra Raclavská Spanien  Beatriz Cabrera-Rosendo
Schweden  Helena Ejeson
6:0, 7:5
18. Februar 2000 Spanien  Mallorca ITF $10.000 Sand Tschechien  Jana Macurová Slowakei  Alena Paulenková
Slowakei  Andrea Šebová
6:2, 6:1
19. März 2000 Portugal  Lissabon ITF $10.000 Sand Tschechien  Olga Vymetálková Russland  Jekaterina Koschokina
Russland  Marina Samolenko
6:1, 6:0
20. Dezember 2000 Spanien  Mallorca ITF $10.000 Sand Tschechien  Lenka Novotná Argentinien  Erica Krauth
Argentinien  Vanessa Krauth
4:1, 4:2, 5:3
21. Februar 2001 Portugal  Faro ITF $10.000 Hartplatz Tschechien  Olga Vymetálková Osterreich  Daniela Klemenschits
Osterreich  Sandra Klemenschits
6:0, 6:2
22. April 2001 Kroatien  Makarska ITF $10.000 Sand Tschechien  Petra Raclavská Tschechien  Zuzana Hejdová
Bosnien und Herzegowina  Mervana Jugić-Salkić
1:6, 6:2, 6:3
23. April 2001 Kroatien  Hvar ITF $10.000 Sand Tschechien  Petra Raclavská Niederlande  Natalia Galouza
Niederlande  Lotty Seelen
3:6, 6:1, 6:3
24. Mai 2001 Slowakei  Nitra ITF $10.000 Sand Tschechien  Petra Raclavská Slowakei  Kristína Michalaková
Slowakei  Katarína Kachlíková
6:4, 6:0
25. August 2001 Slowenien  Maribor ITF $25.000 Sand Tschechien  Olga Vymetálková Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Katarina Mišić
Spanien  Mariam Ramón Climent
6:2, 6:2
26. Oktober 2001 Tschechien  Pilsen ITF $10.000 Teppich Tschechien  Olga Vymetálková Osterreich  Daniela Klemenschits
Osterreich  Sandra Klemenschits
6:2, 6:3
27. Oktober 2001 Kroatien  Makarska ITF $10.000 Sand Tschechien  Dominika Luzarová Tschechien  Lenka Novotná
Tschechien  Pavlina Ticha
6:2, 7:5
28. Dezember 2001 Tschechien  Prag ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Tschechien  Olga Vymetálková Tschechien  Zuzana Hejdová
Tschechien  Renata Kučerová
6:2, 6:3
29. März 2002 Frankreich  Cholet ITF $10.000 Sand Belgien  Caroline Maes Belgien  Leslie Butkiewicz
Belgien  Patty Van Acker
4:1 Aufgabe
30. Mai 2002 Kroatien  Rijeka ITF $10.000 Sand Tschechien  Dominika Luzarová Osterreich  Yvonne Meusburger
Osterreich  Jenny Zika
6:3, 3:6, 6:3
31. Juni 2002 Liechtenstein  Vaduz ITF $25.000 Sand Tschechien  Olga Vymetálková Israel  Yevgenia Savranska
Deutschland  Stefanie Weis
7:5, 6:1
32. August 2002 Deutschland  Bad Saulgau ITF $10.000 Sand Tschechien  Blanka Kumbarova Tschechien  Jana Macurová
Tschechien  Lenka Novotná
6:2, 6:0
33. August 2002 Tschechien  Valašské Meziříčí ITF $10.000 Sand Tschechien  Renata Kučerová Tschechien  Milena Nekvapilová
Tschechien  Hana Šromová
6:4, 6:1
34. September 2002 Frankreich  Denain ITF $50.000 Sand Tschechien  Olga Vymetálková Ukraine  Julija Bejhelsymer
Luxemburg  Claudine Schaul
6:3, 6:0
35. September 2002 Georgien  Tiflis ITF $25.000 Sand Tschechien  Eva Birnerová Russland  Gulnara Fattachetdinowa
Russland  Marija Kondratjewa
6:4, 6:0
36. Oktober 2002 Slowakei  Trenčianske Teplice ITF $10.000 Sand Tschechien  Jana Macurová Tschechien  Milena Nekvapilová
Tschechien  Hana Šromová
2:1 Aufgabe
37. November 2002 Mexiko  Mexiko-Stadt ITF $25.000 Hartplatz Tschechien  Olga Vymetálková Slowenien  Tina Hergold
Kanada  Vanessa Webb
3:6, 6:3, 6:4
38. November 2002 Mexiko  Puebla ITF $25.000 Hartplatz Tschechien  Olga Vymetálková Argentinien  Jorgelina Cravero
Mexiko  Melissa Torres-Sandoval
6:1, 4:6, 7:64
39. April 2003 Frankreich  Dinan ITF $50.000 Sand (Halle) Tschechien  Michaela Paštiková Russland  Gulnara Fattachetdinowa
Russland  Galina Fokina
1:6, 6:2, 6:3
40. April 2003 Kroatien  Hvar ITF $10.000 Sand (Halle) Tschechien  Jana Macurová Turkei  İpek Şenoğlu
Tschechien  Vladimíra Uhlířová
6:4, 3:6, 6:1
41. Oktober 2003 Polen  Opole ITF $25.000 Teppich (Halle) Tschechien  Olga Vymetálková Tschechien  Zuzana Hejdová
Tschechien  Hana Šromová
6:4, 6:3
42. November 2003 Indien  Mumbai ITF $25.000 Hartplatz Tschechien  Hana Šromová Indien  Rushmi Chakravarthi
Indien  Sai-Jayalakshmy Jayaram
6:1, 6:1
43. Februar 2004 Frankreich  Belfort ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Tschechien  Olga Vymetálková Niederlande  Kim Kilsdonk
Frankreich  Sophie Lefèvre
6:3, 6:2
44. Februar 2004 Italien  St. Ulrich in Gröden ITF $75.000 Teppich (Halle) Tschechien  Olga Vymetálková Bulgarien  Ljubomira Batschewa
Deutschland  Angelika Roesch
6:1, 6:3
45. Juli 2004 Polen  Toruń ITF $25.000 Sand Ungarn  Kyra Nagy Deutschland  Angelique Kerber
Polen  Marta Lesniak
6:4, 7:62
46. Juli 2004 Frankreich  Les Contamines ITF $25.000 Hartplatz Frankreich  Caroline Dhenin Australien  Evie Dominikovic
Ungarn  Rita Kuti-Kis
6:4, 6:3
47. August 2004 Italien  Modena ITF $75.000 Sand Tschechien  Michaela Paštiková Bulgarien  Ljubomira Batschewa
Tschechien  Eva Birnerová
6:2, 6:3
48. November 2004 Tschechien  Průhonice ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Tschechien  Michaela Paštiková Tschechien  Lucie Hradecká
Tschechien  Sandra Kleinová
6:3, 6:3
49. Juli 2005 Italien  Fano ITF $75.000 Sand Tschechien  Michaela Paštiková Osterreich  Stefanie Haidner
Italien  Valentina Sulpizio
6:2, 6:0
50. Dezember 2005 Tschechien  Přerov ITF $25.000 Teppich (Halle) Tschechien  Lucie Hradecká Deutschland  Gréta Arn
Estland  Margit Rüütel
3:6, 6:4, 6:4
51. Dezember 2005 Vereinigte Arabische Emirate  Dubai ITF $75.000+H Hartplatz Tschechien  Hana Šromová Russland  Jekaterina Makarowa
Russland  Olga Panowa
7:5, 6:4
52. August 2006 Italien  Rimini ITF $50.000 Sand Bosnien und Herzegowina  Mervana Jugić-Salkić Weissrussland  Kazjaryna Dsehalewitsch
Russland  Jekaterina Lopes
6:3, 1:6, 6:2

FinalteilnahmenBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 6. März 2004 Mexiko  Acapulco WTA Tier III Sand Tschechien  Olga Blahotová Australien  Lisa McShea
Venezuela 1954  Milagros Sequera
6:2, 6:75, 4:6
2. 17. April 2004 Portugal  Oeiras WTA Tier IV Sand Tschechien  Olga Blahotová Schweiz  Emmanuelle Gagliardi
Slowakei  Janette Husárová
3:6, 2:6
3. 15. Januar 2005 Australien  Canberra WTA Tier V Hartplatz Tschechien  Michaela Paštiková Italien  Tathiana Garbin
Slowenien  Tina Križan
5:7, 6:1, 4:6
4. 16. Juli 2005 Italien  Modena WTA Tier IV Sand Tschechien  Michaela Paštiková Ukraine  Julija Bejhelsymer
Bosnien und Herzegowina  Mervana Jugić-Salkić
2:6, 0:6
5. 10. Februar 2007 Frankreich  Paris WTA Tier II Teppich (Halle) Tschechien  Vladimíra Uhlířová Simbabwe  Cara Black
Sudafrika  Liezel Huber
2:6, 0:6
6. 28. April 2007 Ungarn  Budapest WTA Tier III Sand Deutschland  Martina Müller Ungarn  Ágnes Szávay
Tschechien  Vladimíra Uhlířová
5:7, 2:6

WeblinksBearbeiten