Kyra Nagy

ungarische Tennisspielerin

Kyra Nagy (* 29. Dezember 1977 in Budapest) ist eine ehemalige ungarische Tennisspielerin.

Kyra Nagy Tennisspieler
Nation: UngarnUngarn Ungarn
Geburtstag: 29. Dezember 1977
Größe: 176 cm
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 388.234 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 416:284
Karrieretitel: 0 WTA, 16 ITF
Höchste Platzierung: 122 (31. Juli 2006)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 153:148
Karrieretitel: 0 WTA, 9 ITF
Höchste Platzierung: 96 (19. Juli 2004)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Nagy, die am liebsten auf Sandplätzen spielte, begann im Alter von sechs Jahren mit dem Tennis.

Sie gewann während ihrer Karriere 16 Einzel- und neun Doppeltitel des ITF Women’s Circuits.

Für ihr Geburtsland nahm sie zusammen mit Petra Mandula an den Olympischen Sommerspielen 2004 im Doppel teil. Sie verloren ihre Erstrundenpartie gegen das an Position 2 gesetzte spanische Team Conchita Martínez/Virginia Ruano Pascual mit 4:6 und 0:6.

Zwischen 2002 und 2007 spielte sie für die ungarische Fed-Cup-Mannschaft, für die sie sechs ihrer 16 Partien gewann.

Außerdem spielte sie auch einige Jahre in der Tennis-Bundesliga der Damen.

Einer ihrer Trainer war Otto Temesvari, der Vater von Andrea Temesvari. Heute ist sie selber Tennislehrerin in Dubai.[1]

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. September 1997 Spanien  Madrid ITF $10.000 Sand Spanien  Nuria Montero 6:1, 6:0
2. April 1998 Griechenland  Athen ITF $10.000 Sand Griechenland  Christína Papadáki 7:5, 2:6, 6:3
3. April 1998 Vereinigte Arabische Emirate  Dubai ITF $25.000 Hartplatz Indonesien  Wynne Prakusya 6:4, 6:1
4. November 1999 Mexiko  Monterrey ITF $25.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Ansley Cargill 6:4, 6:2
5. November 1999 Brasilien  Campos dos Goytacazes ITF $10.000 Sand Brasilien  Miriam D’Agostini 5:7, 6:3, 6:2
6. Juni 2000 Portugal  Guimarães ITF $25.000 Hartplatz Marokko  Bahia Mouhtassine 6:0, 5:7, 7:6
7. Juni 2000 Schweiz  Lenzerheide ITF $25.000 Sand Ukraine  Julija Wakulenko 6:2, 3:6, 7:6
8. Oktober 2001 Frankreich  Joué-lès-Tours ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Frankreich  Anne-Laure Heitz 1:6, 6:4, 6:0
9. Oktober 2003 Libanon  Jounieh ITF $25.000 Sand Serbien und Montenegro  Ana Timotić 6:1, 7:5
10. November 2003 Mexiko  Mexiko-Stadt ITF $10.000 Hartplatz Ungarn  Melinda Czink 6:2, 6:3
11. April 2006 Mexiko  Poza Rica ITF $25.000 Hartplatz Ungarn  Zsófia Gubacsi 6:4, 6:2
12. Juni 2006 Kroatien  Zagreb ITF $50.000 Sand Italien  Tathiana Garbin 7:6, 3:6, 7:6
13. Juli 2006 Italien  Rom ITF $25.000 Sand Frankreich  Alizé Cornet 6:2, 6:7, 6:4
14. Juni 2007 Kroatien  Zagreb ITF $50.000 Sand Kroatien  Ivana Lisjak 2:6, 7:6, 6:2
15. Juni 2007 Italien  Campobasso ITF $25.000 Sand Australien  Christina Wheeler 6:2, 6:0
16. Juli 2007 Turkei  Istanbul ITF $25.000 Hartplatz Brasilien  Maria Fernanda Alves 6:7, 7:5, 6:1

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. November 2002 Agypten  Kairo ITF $25.000 Sand Schweden  Maria Wolfbrandt Indien  Rushmi Chakravarthi
Indien  Sai Jayalakshmy Jayaram
6:2, 6:1
2. Juli 2003 Osterreich  Innsbruck ITF $50.000 Sand Schweden  Maria Wolfbrandt Ungarn  Melinda Czink
Italien  Mara Santangelo
6:4, 4:6, 6:4
3. September 2003 Libanon  Jounieh ITF $25.000 Sand Deutschland  Isabel Collischonn Deutschland  Antonia Matic
Deutschland  Stefanie Weis
6:4, 7:6
4. Oktober 2003 Vereinigte Arabische Emirate  Dubai ITF $75.000 Hartplatz Ungarn  Zsófia Gubacsi Italien  Flavia Pennetta
Italien  Adriana Serra Zanetti
2:6, 6:2, 6:2
5. Juli 2004 Polen  Toruń ITF $25.000 Sand Tschechien  Gabriela Navrátilová Deutschland  Angelique Kerber
Polen  Marta Leśniak
6:4, 7:6
6. September 2004 Bulgarien  Sofia ITF $25.000 Sand Ungarn  Virág Németh Rumänien  Gabriela Niculescu
Tschechien  Sandra Záhlavová
2:6, 6:2, 7:5
7. September 2005 Italien  Mestre ITF $25.000 Sand Ungarn  Rita Kuti-Kis Italien  Elisa Balsamo
Italien  Emily Stellato
7:5, 6:4
8. August 2007 Portugal  Coimbra ITF $25.000 Hartplatz Portugal  Neuza Silva Polen  Magdalena Kiszczyńska
Belgien  Yanina Wickmayer
6:3, 3:6, 7:5
9. Mai 2008 Italien  Florenz ITF $25.000 Sand Italien  Valentina Sassi Kirgisistan  Ksenia Palkina
Italien  Martina Caciotti
6:2, 6:3

Abschneiden bei Grand-Slam-TurnierenBearbeiten

EinzelBearbeiten

Turnier 2000 2005 Karriere
Australian Open
French Open
Wimbledon
US Open 1 1 1

DoppelBearbeiten

Turnier 2004 Karriere
Australian Open
French Open 1 1
Wimbledon 1 1
US Open 1 1

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bio. In: alhabtoortennisacademy.com. Abgerufen am 5. März 2020 (englisch).