Libuše Průšová

tschechische Tennisspielerin
Libuše Průšová Tennisspieler
Spitzname: Liba
Nation: TschechienTschechien Tschechien
Geburtstag: 13. Juli 1979
Größe: 176 cm
Spielhand: Rechts, einhändige Rückhand
Preisgeld: 333.848 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 307:223
Karrieretitel: 0 WTA, 9 ITF
Höchste Platzierung: 103 (21. Oktober 2002)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 107:87
Karrieretitel: 0 WTA, 6 ITF
Höchste Platzierung: 46 (7. Juni 2004)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

Libuše Průšová (* 13. Juli 1979 in Valašské Meziříčí, Tschechoslowakei) ist eine ehemalige tschechische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Průšová bevorzugte ihr Spiel auf Sandplätzen.

Sie gewann während ihrer Karriere neun Einzel- und sechs Doppeltitel des ITF Women’s Circuits. Auf der WTA Tour erreichte sie mit dem Idea Prokom Open 2003 ein Doppelfinale, das sie an der Seite von Maret Ani gegen Tetjana Perebyjnis/Silvija Talaja mit 4:6 und 2:6 verlor.

Ein Karrierehöhepunkt war das Halbfinale im Doppel der Australian Open 2004 mit Maret Ani. Dort verloren sie gegen Swetlana Kusnezowa/Jelena Lichowzewa mit 2:6 und 4:6.

Für ihr Geburtsland nahm sie an den Olympischen Sommerspielen 2004 im Doppel in Athen teil, mit Barbora Strýcová als Doppelpartnerin. Sie verloren ihr Erstrundenpartie mit 2:6, 6:3 und 1:6 gegen das russische Team Swetlana Kusnezowa/Jelena Lichowzewa.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 1997 Polen  Warschau ITF $10.000 Sand Tschechien  Hana Šromová 6:2, 6:7, 6:4
2. August 1998 Tschechien  Plzeň ITF $10.000 Sand Polen  Anna Żarska 6:4, 6:3
3. September 1998 Kroatien  Zadar ITF $10.000 Sand Polen  Katarzyna Strączy 7:5, 6:0
4. Dezember 1998 Tschechien  Přerov ITF $10.000 Hartplatz Tschechien  Zuzana Ondrášková 6:3, 6:3
5. August 1999 Rumänien  Bukarest ITF $25.000 Sand Ungarn  Zsófia Gubacsi 6:1, 6:1
6. Oktober 1999 Tschechien  Plzeň ITF $10.000 Sand Tschechien  Hana Šromová 6:4, 6:1
7. Dezember 2001 Tschechien  Prag ITF $10.000 Hartplatz Tschechien  Magdalena Zděnovcová 6:3, 6:3
8. Juli 2002 Tschechien  Český Krumlov ITF $25.000 Sand Tschechien  Sandra Kleinová 3:6, 6:4, 6:3
9. Dezember 2004 Tschechien  Valašské Meziříčí ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Tschechien  Lucie Šafářová 7:67, 6:4

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. Dezember 1998 Tschechien  Přerov ITF $10.000 Hartplatz Tschechien  Renata Kučerová Tschechien  Olga Blahotová
Tschechien  Eva Martincová
6:7, 6:1, 6:2
2. September 2003 Frankreich  Bordeaux ITF $75.000 Sand Estland  Maret Ani Tschechien  Iveta Benešová
Tschechien  Olga Blahotová
6:3, 6:4
3. September 2003 Italien  Biella ITF $50.000 Sand Slowakei  Ľubomíra Kurhajcová Deutschland  Martina Müller
Tschechien  Lenka Němečková
6:2, 6:4
4. Dezember 2003 Tschechien  Ostrava ITF $25.000 Teppich (Halle) Tschechien  Barbora Strýcová Tschechien  Iveta Benešová
Tschechien  Michaela Paštiková
6:2, 6:4
5. Juni 2004 Tschechien  Prostějov ITF $75.000 Sand Tschechien  Barbora Strýcová China Volksrepublik  Peng Shuai
China Volksrepublik  Eva Hrdinová
6:1, 6:3
6. November 2005 Tschechien  Průhonice ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Tschechien  Lucie Hradecká Tschechien  Olga Blahotová
Tschechien  Eva Hrdinová
6:3, 3:6, 6:3

Abschneiden bei Grand-Slam-TurnierenBearbeiten

EinzelBearbeiten

Turnier 2003 2004 2005 Karriere
Australian Open 1 1 1
French Open 1 1 1
Wimbledon
US Open

DoppelBearbeiten

Turnier 2004 2005 Karriere
Australian Open HF 1 HF
French Open 1 1
Wimbledon 1 1
US Open 1 1

WeblinksBearbeiten