Hauptmenü öffnen

Zuzana Ondrášková

tschechische Tennisspielerin
Zuzana Ondrášková Tennisspieler
Zuzana Ondrášková
2010 bei den US Open
Nation: TschechienTschechien Tschechien
Geburtstag: 3. Mai 1980
Größe: 174 cm
1. Profisaison: 1995
Rücktritt: 2013
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 879.679 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 426:273
Karrieretitel: 0 WTA, 20 ITF
Höchste Platzierung: 74 (9. Februar 2004)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 21:42
Höchste Platzierung: 295 (2. August 2004)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Zuzana Ondrášková (* 3. Mai 1980 in Opava, damals ČSSR) ist eine ehemalige tschechische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Ondrášková, die Sandplätze bevorzugte, wurde von ihrem Vater Petr Ondrasek trainiert. Sie trat hauptsächlich bei Turnieren des ITF Women's Circuit an, auf denen sie 20 Einzeltitel feiern konnte.

Ihren größten sportlichen Erfolg erzielte sie im Jahr 2005, als sie bei ihrem Heimturnier in Prag ins Endspiel einzog, in dem sie allerdings Diana Safina in zwei Sätzen unterlag. 2010 verlor sie beim WTA-Turnier in Budapest (Kategorie: International) ihre Halbfinalpartie gegen die Schweizerin Patty Schnyder in drei Sätzen.

2013 beendete Ondrášková nach den Australian Open ihre Profikarriere, nachdem sie dort in der ersten Qualifikationsrunde ausgeschieden war.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 14. Juni 1998 Polen  Kędzierzyn-Koźle ITF $10.000 Sand Tschechien  Milena Nekvapilová 0:6, 6:1, 6:2
2. 19. Juli 1998 Italien  Civitanova ITF $10.000 Sand Tschechien  Magdalena Zdenovcová 6:2, 6:2
3. 15. November 1998 Schweiz  Bossonnens ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Schweiz  Laura Bao 6:2, 7:5
4. 9. April 2000 Kroatien  Makarska ITF $10.000 Sand Ukraine  Julija Bejhelsymer 6:2, 6:3
5. 18. Juni 2000 Polen  Kędzierzyn-Koźle ITF $10.000 Sand Ukraine  Olga Lazarchuk 7:5, 6:4
6. 6. August 2000 Polen  Toruń ITF $10.000 Sand Tschechien  Gabriela Chmelinová 6:0, 6:4
7. 20. August 2000 Tschechien  Valašské Meziříčí ITF $10.000 Sand Tschechien  Lucie Steflová 6:4, 6:1
8. 1. Oktober 2000 Kroatien  Makarska ITF $10.000 Sand Rumänien  Oana-Elena Golimbioschi 6:2, 6:2
9. 8. Oktober 2000 Kroatien  Makarska ITF $25.000 Sand Rumänien  Ioana Gaspar 4:0, 2:4, 1:4, 4:0, 4:1
10. 9. September 2001 Italien  Fano ITF $50.000 Sand Israel  Anna Smaschnowa 3:6, 6:1, 7:5
11. 11. Februar 2002 Vereinigtes Konigreich  London-Redbridge ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Russland  Galina Fokina 5:7, 6:2, 7:5
12. 18. Februar 2002 Vereinigtes Konigreich  London-Sutton ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Serbien und Montenegro  Dragana Zarić 7:65, 6:4
13. 3. März 2003 Tschechien  Ostrava ITF $25.000 Teppich (Halle) Vereinigtes Konigreich  Anne Keothavong 6:4, 7:61
14. 20. April 2003 Frankreich  Biarritz ITF $25.000 Sand Argentinien  Natalia Gussoni 6:0, 6:3
15. 20. September 2003 Frankreich  Bordeaux ITF $75.000 Sand Spanien  Anabel Medina Garrigues 6:74, 6:4, 6:3
16. 18. Februar 2005 Kroatien  Zagreb ITF $75.000 Sand Bulgarien  Zwetana Pironkowa 4:6, 6:4, 6:3
17. 7. September 2008 Tschechien  Brünn ITF $25.000 Sand Lettland  Anastasija Sevastova 6:4, 3:6, 6:2
18. 29. März 2009 Italien  Latina ITF $10.000 Sand Polen  Anna Korzeniak 7:5, 6:73, 6:2
19. 6. Juni 2010 Tschechien  Brünn ITF $25.000 Sand Slowakei  Kristína Kučová 6:3, 4:6, 6:2
20. 19. September 2010 Italien  Mestre ITF $50.000 Sand Tschechien  Lucie Hradecká 6:3, 6:3

Weltranglistenposition zum JahresendeBearbeiten

Jahr 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012
Platz 809 296 272 212 193 128 87 143 78 108 139 189 180 84 433 1119

WeblinksBearbeiten

  Commons: Zuzana Ondrášková – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien