Jekaterina Jewgenjewna Lopes

russische Tennisspielerin

Jekaterina Jewgenjewna Lopes (russisch Екатерина Евгеньевна Лопес; * 18. Dezember 1987 als Jekaterina Iwanowa in Moskau, Russische SFSR, Sowjetunion) ist eine ehemalige russische Tennisspielerin.

Jekaterina Lopes Tennisspieler
Jekaterina Lopes
2009 bei den US Open
Nation: RusslandRussland Russland
Geburtstag: 18. Dezember 1987
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 371.100 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 315:228
Karrieretitel: 0 WTA, 5 ITF
Höchste Platzierung: 136 (24. August 2009)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 127:137
Karrieretitel: 0 WTA, 11 ITF
Höchste Platzierung: 142 (16. Januar 2012)
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Lopes, die Sandplätze bevorzugte, gewann fünf Turniere auf dem ITF Women’s Circuit in der Einzelkonkurrenz: 2005 in Bukarest, 2008 in Mestre, 2009 in Brünn sowie im Jahr 2014 je ein kleines Turnier auf Mallorco und auf den Azoren. Zwischen 2005 und 2009 kamen sechs ITF-Titel im Doppel hinzu, insgesamt wurden es elf.

2008 erreichte sie das Viertelfinale des WTA-Turniers in Barcelona. Lopes konnte sich 2008 erstmals für die Australian Open qualifizieren, scheiterte dort jedoch in der ersten Runde; 2010 bei den French Open erging es ihr ebenso.

Ihr letztes Match auf der Damentour spielte sie am 1. September 2014 bei einem ITF-Turnier in Moskau.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. Juni 2005 Rumänien  Bucharest ITF $10.000 Sand Rumänien  Corina-Claudia Corduneanu 4:6, 6:3, 7:5
2. September 2008 Italien  Mestre ITF $50.000 Sand Italien  Romina Oprandi 6:3, 3:0 Aufgabe
3. Juni 2009 Tschechien  Brünn ITF $25.000 Sand Tschechien  Sandra Záhlavová 6:0, 6:3
4. 23. Februar 2014 Spanien  Palmanova ITF $10.000 Sand Portugal  Bárbara Luz 6:4, 6:2
5. 16. März 2014 Portugal  Ponta Delgada ITF $10.000 Hartplatz Portugal  Bárbara Luz 6:4, 6:2

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. August 2005 Russland  Moskau ITF $10.000 Sand Russland  Olga Panowa Russland  Anna Bastrikova
Russland  Vasilisa Davydova
7:5, 6:3
2. September 2006 Italien  Lecce ITF $25.000 Sand Serbien und Montenegro  Teodora Mirčić Frankreich  Kildine Chevalier
Italien  Adriana Serra Zanetti
7:64, 6:4
3. April 2007 Spanien  Torrent ITF $50.000 Sand Russland  Jewgenija Rodina Spanien  Marta Marrero
Spanien  Carla Suárez Navarro
7:67, 3:6, 6:2
4. Februar 2009 Vereinigte Staaten  Surprise ITF $25.000 Hartplatz Argentinien  Jorgelina Cravero Vereinigte Staaten  Ahsha Rolle
Belgien  Yanina Wickmayer
6:1, 6:1
5. August 2009 Russland  Moskau ITF $25.000 Sand Russland  Arina Rodionowa Ukraine  Weronika Kapschaj
Osterreich  Melanie Klaffner
6:2, 6:2
6. August 2009 Russland  Moskau ITF $25.000 Sand Russland  Arina Rodionowa Russland  Walerija Sawinych
Russland  Marina Schamaiko
6:3, 6:3
7. Juli 2010 Frankreich  Contrexéville ITF $50.000 Sand Russland  Nina Brattschikowa Australien  Jelena Dokić
Kanada  Sharon Fichman
4:6, 6:4, [10:3]
8. August 2010 Kasachstan  Astana ITF $50.000 Hartplatz Russland  Nina Brattschikowa Ukraine  Juliana Fedak
Ukraine  Anastasija Wassyljewa
6:4, 6:4
9. Mai 2011 Italien  Grado ITF $25.000 Sand Argentinien  María Irigoyen China Volksrepublik  Liu Wanting
China Volksrepublik  Sun Shengnan
6:3, 6:0
10. August 2011 Russland  Kasan ITF $50.000+H Hartplatz Slowenien  Andreja Klepač Russland  Witalija Djatschenko
Russland  Alexandra Panowa
kampflos
11. September 2011 Italien  Biella ITF $100.000 Sand Spanien  Lara Arruabarrena Slowakei  Janette Husárová
Tschechien  Renata Voráčová
6:3, 0:6, [10:3]

PersönlichesBearbeiten

2013 heiratete sie ihren Trainer Andre Lopes und nahm dessen Namen an.

WeblinksBearbeiten