Zuzana Hejdová

tschechische Tennisspielerin

Zuzana Hejdová (* 29. April 1977) ist eine ehemalige tschechische Tennisspielerin.

Zuzana Hejdová Tennisspieler
Nation: TschechienTschechien Tschechien
Geburtstag: 29. April 1977
Preisgeld: 92.999 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 231:252
Karrieretitel: 0 WTA, 2 ITF
Höchste Platzierung: 222 (4. August 2003)
Doppel
Karrierebilanz: 178:181
Karrieretitel: 0 WTA, 11 ITF
Höchste Platzierung: 140 (29. September 2003)
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Hejdová gewann während ihrer Karriere zwei Einzel- und elf Doppeltitel des ITF Women’s Circuits. Über die Qualifikation hatte sie bei den Croatian Bol Ladies Open 1999 erstmals das Hauptfeld eines WTA-Turniers erreicht. Ihr Erstrundenmatch verlor sie gegen Iva Majoli mit 2:6 und 4:6.

2005 gehörte sie zum Kader des VfL Sindelfingen, der in der 2. Tennis-Bundesliga spielte. Im Spiel gegen den Abstieg gegen den TC Großhesselohe trug sie mit einem Sieg dazu bei das der Verein nicht aus der Liga abstieg.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 11. Juni 2000 Liechtenstein  Vaduz ITF $10.000 Sand Neuseeland  Shelley Stephens 6:74, 6:2, 6:2
2. 9. Juli 2000 Niederlande  Amersfoort ITF $10.000 Sand Niederlande  Anousjka van Exel kampflos

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 12. Juli 1997 Italien  Fiumicino ITF $10.000 Sand Tschechien  Jana Macurová Schweden  Sofia Finér
Russland  Anna Linkowa
6:1, 6:1
2. 25. Juli 1998 Italien  Lido di Camaiore ITF $10.000 Sand Kroatien  Marijana Kovačević Kolumbien  Giana Gutiérrez
Brasilien  Eugenia Maia
6:2, 6:0
3. 14. November 1998 Schweiz  Bossonnens ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Tschechien  Alena Vašková Tschechien  Dája Bedáňová
Tschechien  Zuzana Ondrášková
6:4, 7:65
4. 2. September 2000 Deutschland  Bad Saulgau ITF $10.000 Sand Tschechien  Petra Novotnikova Neuseeland  Liz Finlayson
Neuseeland  Rewa Harriman
6:0, 6:4
5. 30. September 2000 Kroatien  Makarska ITF $10.000 Sand Niederlande  Natasha Galouza Rumänien  Ramona But
Rumänien  Edina Gallovits
7:5, 6:3
6. 23. November 2002 Frankreich  Deauville ITF $25.000 Sand (Halle) Tschechien  Zuzana Černá Bulgarien  Marija Gesnenge
Bulgarien  Antoaneta Pandscherowa
6:4, 7:5
7. 14. Juni 2003 Liechtenstein  Vaduz ITF $25.000 Sand Ungarn  Zsófia Gubacsi Tschechien  Petra Cetkovská
Tschechien  Jana Hlaváčková
6:4, 6:4
8. 12. Juli 2003 Polen  Toruń ITF $25.000 Sand Ukraine  Olena Antypina Australien  Mireille Dittmann
Schweden  Helena Ejeson
6:3, 6:3
9. 26. Juni 2004 Schweden  Båstad ITF $25.000 Sand Deutschland  Vanessa Henke Australien  Mireille Dittmann
Schweden  Hanna Nooni
2:6, 6:2, 6:3
10. 25. Juni 2005 Schweiz  Davos ITF $10.000 Sand Deutschland  Andrea Petković Tschechien  Petra Cetkovská
Bosnien und Herzegowina  Sandra Martinović
6:3, 6:2
11. 16. Juli 2005 Deutschland  Garching bei München ITF $10.000 Sand Osterreich  Eva-Maria Hoch Slowakei  Lenka Dlhopolcová
Deutschland  Laura Siegemund
4:6, 6:4, 6:3

WeblinksBearbeiten