İpek Şenoğlu

türkische Tennisspielerin
İpek Şenoğlu Tennisspieler
Nation: TurkeiTürkei Türkei
Geburtstag: 8. Juni 1979
Größe: 180 cm
Gewicht: 67 kg
1. Profisaison: 1994
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 261.244 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 143:140
Karrieretitel: 0 WTA, 2 ITF
Höchste Platzierung: 293 (5. Juli 2004)
Doppel
Karrierebilanz: 254:201
Karrieretitel: 0 WTA, 21 ITF
Höchste Platzierung: 53 (19. Oktober 2009)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

İpek Şenoğlu (* 8. Juni 1979 in Eskişehir) ist eine ehemalige türkische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Şenoğlu begann im Alter von vier Jahren mit dem Tennisspielen, 1994 wurde sie Profispielerin. Sie spielte überwiegend Turniere auf dem ITF Women’s Circuit, auf dem sie in ihrer Karriere zwei Einzel- und – mit wechselnden Partnerinnen – 21 Doppeltitel gewann.

Für die türkische Fed-Cup-Mannschaft bestritt sie von 1996 bis 2011 insgesamt 40 Partien, bei denen sie 22 Siege erzielte.

Im Juni 2011 spielte sie beim ITF-Turnier in Marseille, wo sie in der Qualifikation scheiterte, ihr letztes Einzel. Seit ihrem Doppel beim ITF-Turnier im belgischen Tessenderlo im April 2012 ist sie zu keinem Profiturnier mehr angetreten. Seit 2013 wird sie nicht mehr in den Weltranglisten geführt.

Besonderes EreignisBearbeiten

Im Mai 2005 spielte sie ein Tennismatch mit Venus Williams auf der Bosporus-Brücke, die Europa mit Asien verbindet. Dies war der erste Wettbewerb, der jemals zwischen zwei Kontinenten ausgetragen wurde.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 11. August 2003 Vereinigtes Konigreich  London ITF $10.000 Hartplatz Vereinigtes Konigreich  Hannah Collin 6:4, 6:4
2. 24. August 2003 Belgien  Westende ITF $10.000 Sand Belgien  Eveline Vanhyfte 6:3, 6:2

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 25. September 1995 Turkei  Antalya ITF $10.000 Hartplatz Tschechien  Pavlina Bartunkova Vereinigte Staaten  Susan Bowman
Finnland  Kirsi Lampinen
7:5, 6:4
2. 18. August 1996 Turkei  Istanbul ITF $10.000 Hartplatz Bulgarien  Dessislava Topalova Malaysia  Khoo Chin-bee
Rumänien  Alice Pirsu
6:1, 6:4
3. 10. Juni 2001 Turkei  Ankara ITF $10.000 Sand Weissrussland  Elena Yaryshka Slowenien  Maša Vesenjak
Slowenien  Urška Vesenjak
3:6, 6:3, 6:4
4. 11. Mai 2003 Spanien  Tortosa ITF $10.000 Sand Portugal  Frederica Piedade Rumänien  Liana Ungur
Spanien  Ma. Pilar Sanchez Alayeto
6:4, 7:65
5. 25. Mai 2003 Spanien  Almeria ITF $10.000 Hartplatz Portugal  Neuza Silva Kolumbien  Romy Farah
Spanien  Astrid Waernes
5:7, 7:5, 6:3
6. 29. Juni 2003 Griechenland  Orestiada ITF $10.000 Hartplatz Serbien und Montenegro  Daniela Berček Griechenland  Eleftheria Makromaridou
Griechenland  Anna Koumantou
7:64, 6:2
7. 14. September 2003 Spanien  Madrid ITF $10.000 Sand Rumänien  Liana Ungur Australien  Lisa D'Amelio
Belgien  Jennifer Debodt
6:3, 6:3
8. 19. Oktober 2003 Vereinigtes Konigreich  Cardiff ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Vereinigtes Konigreich  Claire Curran Sudafrika  Surina De Beer
Neuseeland  Ilke Gers
6:4, 2:6, 6:3
9. 23. Mai 2004 China Volksrepublik  Peking ITF $25.000 Hartplatz Lettland  Līga Dekmeijere China Volksrepublik  Rui Du
China Volksrepublik  Liu Nannan
4:6, 6:4, 7:61
10. 30. Mai 2004 China Volksrepublik  Tongliao ITF $25.000 Hartplatz Lettland  Līga Dekmeijere Russland  Anna Bastrikova
Russland  Nina Bratchikova
7:5, 7:65
11. 4. Juli 2004 Vereinigte Staaten  Los Gatos ITF $50.000 Hartplatz Schweden  Sofia Arvidsson Japan  Nana Smith
Vereinigte Staaten  Lilia Osterloh
6:1, 2:6, 6.4
12. 12. März 2006 Israel  Haifa ITF $10.000 Hartplatz Spanien  Gabriela Velasco Andreu Frankreich  Iryna Brémond
Ukraine  Yana Levchenko
6:0, 6.0
13. 13. Mai 2006 Turkei  Antalya ITF $10.000 Sand Georgien  Margalita Tschachnaschwili-Ranzinger Frankreich  Claire de Gubernatis
Rumänien  Alexandra Dulgheru
6:4, 6:3
14. 30. September 2006 Georgien  Batumi ITF $ 25.000 Hartplatz Tschechien  Petra Cetkovská Russland  Wasilisa Davydowa
Russland  Marina Schamajko
6:4, 3:6, 6:4
15. 29. Oktober 2006 Turkei  Istanbul ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Bosnien und Herzegowina  Mervana Jugić-Salkić Rumänien  Sorana Cîrstea
Vereinigtes Konigreich  Katie O'Brien
ohne Spiel
16. 13. Mai 2007 Turkei  Antalya ITF $25.000 Hartplatz Deutschland  Korina Perkovic Vereinigtes Konigreich  Anna Smith
Brasilien  Roxane Vaisemberg
7:61, 6:4
17. 20. Mai 2007 Turkei  Antalya ITF $25.000 Hartplatz Deutschland  Korina Perkovic Vereinigtes Konigreich  Anna Fitzpatrick
Montenegro  Ana Veselinović
1:6, 6:1, 6:4
18. 28. Oktober 2007 Turkei  Istanbul ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Bosnien und Herzegowina  Mervana Jugić-Salkić Niederlande  Kim Kilsdonk
Niederlande  Elise Tamaëla
6:1, 6:2
19. 29. Juni 2008 Frankreich  Périgueux ITF $25.000 Sand Deutschland  Anna-Lena Grönefeld China Volksrepublik  Han Xinyun
China Volksrepublik  Xu Yifan
6:3, 6:4
20. 6. Juli 2008 Frankreich  Mont-de-Marsan ITF $25.000 Sand Portugal  Neuza Silva Osterreich  Melanie Klaffner
Portugal  Frederica Piedade
6:4, 6:2
21. 3. Oktober 2010 Griechenland  Athen ITF $50.000 Hartplatz Russland  Witalija Djatschenko Griechenland  Eleni Daniilidou
Kroatien  Petra Martić
ohne Spiel

Abschneiden bei Grand-Slam-TurnierenBearbeiten

DoppelBearbeiten

Turnier 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 Bilanz Karriere
Australian Open 2 1 1 1:3 2
French Open 1 1 1 0:3 1
Wimbledon AF 1 1 2:3 AF
US Open AF 1 2 2 4:4 AF

WeblinksBearbeiten