Adrienn Hegedűs

ungarische Tennisspielerin
Adrienn Hegedűs Tennisspieler
Nation: UngarnUngarn Ungarn
Geburtstag: 26. Dezember 1977
Preisgeld: 64.950 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 181:120
Karrieretitel: 0 WTA, 11 ITF
Höchste Platzierung: 178 (24. September 2001)
Doppel
Karrierebilanz: 85:79
Karrieretitel: 0 WTA, 7 ITF
Höchste Platzierung: 202 (27. Dezember 1999)
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

Adrienn Hegedűs (* 26. Dezember 1977 in Budapest) ist eine ehemalige ungarische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Hegedűs gewann während ihrer Karriere elf Einzel- und sieben Doppeltitel des ITF Women’s Circuits. Auf der WTA Tour sah man sie erstmals im Hauptfeld bei den Copa Colsanitas 1999, zusammen mit Tracy Singian im Doppel. In der ersten Runde gewannen sie gegen Ľudmila Cervanová/Conchita Martínez Granados mit 6:4 und 7:6. Im Viertelfinale verloren sie dann gegen Alice Canepa/Tathiana Garbin mit 6:7 und 2:6

Sie spielte 1998 für die ungarische Fed-Cup-Mannschaft, konnte aber keine ihrer zwei Partien gewinnen.

ErfolgeBearbeiten

EinzelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. Februar 1997 Island  Reakjavik ITF $10.000 Teppich (Halle) Schweiz  Marylene Losey 6:2, 6:4
2. Mai 1997 Osterreich  Brixen im Thale ITF $10.000 Sand Deutschland  Adriana Barna 6:3, 6:3
3. August 1997 Thailand  Samut Prakan ITF $10.000 Hartplatz Thailand  Suvimol Duangchan 6:4, 6:4
4. August 1997 Thailand  Bangkok ITF $10.000 Hartplatz Korea Sud  Kim Eun-kyung 6:0, 6:3
5. August 1998 Slowenien  Maribor ITF $10.000 Sand Ungarn  Katalin Miskolczi 7:5, 6:2
6. März 1999 Griechenland  Petroupoli ITF $10.000 Sand Georgien  Marina Lazarovska 7:5, 6:3
7. April 2000 Griechenland  Filothei ITF $10.000 Sand Georgien  Marina Lazarovska 7:62, 6:1
8. Oktober Turkei  Antalya ITF $10.000 Sand Weissrussland 1995  Swetlana Kriwentschewa 7:64, 7:5
9. November 2000 Agypten  Kairo ITF $10.000 Sand Osterreich  Daniela Klemenschits 4:0, 4:0, 5:3
10. November 2000 Agypten  al-Mansura ITF $10.000 Sand Italien  Giulia Meruzzi 4:2, 5:3, 4:1
11. August 2001 Italien  Alghero ITF $25.000 Hartplatz Italien  Flavia Pennetta 6:4, 6:4

FinalteilnahmenBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Siegerin Ergebnis
1. Februar 1998 Turkei  Istanbul ITF $10.000 Teppich (Halle) Vereinigtes Konigreich  Abigail Tordoff 3:6, 3:6
2. September 2000 Tschechien  Pilsen ITF $25.000 Sand Tschechien  Alena Vašková 4:57, 2:4, 1:4

DoppelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. Februar 1998 Turkei  Istanbul ITF $10.000 Teppich (Halle) Tschechien  Gabriela Navrátilová Tschechien  Olga Blahotová
Tschechien  Hana Šromová
6:4, 4:6, 6:2
2. März 1999 Deutschland  Buchen ITF $10.000 Teppich (Halle) Polen  Anna Żarska Deutschland  Angelika Bachmann
Deutschland  Lisa Fritz
6:4, 6:2
3. Februar 2000 Slowenien  Ljubljana ITF $10.000 Teppich (Halle) Weissrussland 1995  Nadseja Astrouskaja Tschechien  Olga Blahotová
Tschechien  Hana Šromová
7:5, 6:3
4. Februar 2000 Deutschland  Buchen ITF $10.000 Teppich (Halle) Niederlande  Maaike Koutstaal Deutschland  Magdalena Kučerová
Tschechien  Ludmila Richterová
6:4, 6:2
5. Mai 2000 Italien  Biella ITF $10.000 Sand Deutschland  Kirstin Freye Slowakei  Eva Fislová
Tschechien  Zuzana Hejdová
6:2, 6:4
6. September 2000 Turkei  Antalya ITF $10.000 Hartplatz Deutschland  Bianca Cremer Slowenien  Maša Vesenjak
Slowenien  Urška Vesenjak
6:4, 6:4
7. November 2000 Agypten  Kairo ITF $10.000 Sand Osterreich  Daniela Klemenschits Italien  Giulia Meruzzi
Italien  Monica Scartoni
5:45, 4:2, 4:0

WeblinksBearbeiten