Bezirk Cēsis (2009–2021)

ehemaliger Bezirk in Lettland

Der Bezirk Cēsis (Cēsu novads) war ein Bezirk im Norden Lettlands in der historischen Landschaft Vidzeme (Livland), der von 2009 bis 2021 existierte. Bei der Verwaltungsreform 2021 wurde der Bezirk in einen neuen, größeren Bezirk Cēsis überführt.[1]

Bezirk Cēsis

Symbole
Wappen
Basisdaten
Staat Lettland
Hauptstadt Cēsis
Fläche 171,7 km²
Einwohner 19.671 (2010)
Dichte 115 Einwohner pro km²
Gründung 2009
ISO 3166-2 LV-022
Webauftritt www.cesis.lv (lettisch)
Koordinaten: 57° 16′ N, 25° 23′ O
Herrenhaus Weissenstein (Veismaņu muiža) in der Gemeinde Vaive

GeographieBearbeiten

Die Westgrenze des Bezirks um die Stadt Cēsis wurde von der Gauja gebildet. Im Südosten des Gebiets verläuft die Pleskauer Chaussee. Außerdem durchquert die Bahnlinie Riga-Valka das Gebiet.

BevölkerungBearbeiten

Der Bezirk bestand aus der Gemeinde (pagasts) Vaive und dem Verwaltungszentrum Cēsis. 19.671 Einwohner lebten 2010 im Bezirk Cēsis.

WeblinkBearbeiten

Commons: Bezirk Cēsis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

NachweiseBearbeiten

  1. Vides aizsardzības un reģionālās attīstības ministrija (Ministerium für Naturschutz und Regionalentwicklung), Karten und Auflistung der Verwaltungseinheiten, abgerufen am 21. Juli 2021