Bezirk Nereta

Der Bezirk Nereta (Neretas novads) war ein Bezirk in Lettland, der von 2009 bis 2021 existierte. Bei der Verwaltungsreform 2021 wurde der Bezirk aufgelöst, seine Gemeinden gehören seitdem zum neuen Bezirk Aizkraukle.[1]

Bezirk Nereta
Lage
Symbole
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Lettland
Hauptstadt Nereta
Fläche 645,5 km²
Einwohner 4383 (2010)
Dichte 6,8 Einwohner pro km²
Gründung 2009
ISO 3166-2 LV
Webauftritt www.neretasnovads.lv (lettisch)
Koordinaten: 56° 12′ N, 25° 18′ O

GeographieBearbeiten

Der Bezirk lag im Süden des Landes an der Grenze zu Litauen.

BevölkerungBearbeiten

Seit 2009 bestand eine Verwaltungsgemeinschaft der Gemeinden Nereta, Mazzalvas, Pilskalne und Slave. 2010 waren 4.383 Einwohner gemeldet.

ReligionBearbeiten

Die Katholiken des Bezirks gehörten zum Bistum Jelgava. Katholische Kirchen existieren in Nereta (Hl.-Geist-Kirche, Svētā Gara baznīca) sowie in den Ortsteilen Ērberģe und Kankaļi (St. Johannes der Täufer, Svētā Jāņa Kristītāja baznīca) der Gemeinde Mazzalvas.

WeblinksBearbeiten

Commons: Bezirk Nereta – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

NachweiseBearbeiten

  1. Vides aizsardzības un reģionālās attīstības ministrija (Ministerium für Naturschutz und Regionalentwicklung), Karten und Auflistung der Verwaltungseinheiten, abgerufen am 27. Juli 2021