Bezirk Burtnieki

Der Bezirk Burtnieki (Burtnieku novads) war ein Verwaltungsbezirk im Norden Lettlands in der historischen Landschaft Vidzeme, der von 2009 bis 2021 existierte. Im Zuge der Verwaltungsreform 2021 wurden die Gemeinden Teil des Bezirks Valmiera.[1]

Bezirk Burtnieki

Symbole
Flagge
Wappen
Basisdaten
Staat Lettland
Hauptstadt Burtnieki
Fläche 710,1 km²
Einwohner 8487 (2010)
Dichte 12 Einwohner pro km²
Gründung 2009
ISO 3166-2 LV
Burtnieker See
Koordinaten: 57° 42′ N, 25° 21′ O

GeographieBearbeiten

Im Gebiet liegt der Burtnieker See (lettisch: Burtnieku ezers), südlich davon Burtnieki. Die unter Naturschutz stehenden Uferwiesen sind Sammelplatz und Nistplatz für zahlreiche Vogelarten.

BevölkerungBearbeiten

Der Bezirk bestand aus den fünf Gemeinden (pagasts) Ēvele, Matīši, Rencēni, Valmiera (Land), Vecate sowie dem Verwaltungszentrum Burtnieki. 8487 Einwohner lebten 2010 im Bezirk Burtnieki.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Vides aizsardzības un reģionālās attīstības ministrija (Ministerium für Naturschutz und Regionalentwicklung), Karten und Auflistung der Verwaltungseinheiten, abgerufen am 17. Juli 2021