Anthony Zinno

US-amerikanischer Pokerspieler
Anthony Zinno
Anthony Zinno (2018)
Anthony Zinno (2018)
  Personenbezogene Informationen  
Geburtsdatum 13. August 1981
Geburtsort Vereinigte Staaten Cranston
Nickname
hehehWSOP.com
Wohnort Vereinigte Staaten Boston
Pokerturniere
Höchstes Live-Preisgeld 01.122.196 $
Gesamtes Live-Preisgeld 10.808.154 $
World Series of Poker
Bracelets 4
Geldplatzierungen 90
Bestes Main Event 205. (2008)
  Main Event der World Poker Tour  
Titel 3
Geldplatzierungen 33
  Main Event der European Poker Tour  
Titel keine
Geldplatzierungen 2
  Main Event von partypoker Live  
Titel keine
Geldplatzierungen 2
Letzte Aktualisierung: 29. März 2022

Anthony „Ant“ Zinno (* 13. August 1981 in Cranston, Rhode Island)[1] ist ein professioneller US-amerikanischer Pokerspieler.

Zinno hat sich mit Poker bei Live-Turnieren mehr als 10,5 Millionen US-Dollar erspielt und stand im Juli 2015 für 2 Wochen an der Spitze der Pokerweltrangliste. Er ist vierfacher Braceletgewinner der World Series of Poker und dreifacher Titelträger der World Poker Tour, bei der er 2014/15 als Spieler des Jahres ausgezeichnet wurde.

PersönlichesBearbeiten

Zinno machte einen Abschluss an der Cranston High School West und studierte Chemieingenieurwesen am Polytechnic Institute in Worcester. Später interessierte er sich für Patentrecht und machte an der Suffolk University in Boston einen Abschluss in Rechtswissenschaften.[2] Er lebt in Boston.[3]

PokerkarriereBearbeiten

WerdegangBearbeiten

Während seines Studiums entdeckte Zinno seine Leidenschaft zum Poker[2] und begann im Jahr 2007 renommierte Live-Turniere zu spielen.[4]

Im Juli 2008 war der Amerikaner erstmals bei der World Series of Poker (WSOP) im Rio All-Suite Hotel and Casino am Las Vegas Strip erfolgreich und belegte den 205. Platz im Main Event.[5] Seinen ersten großen Erfolg verzeichnete Zinno im September 2013, als er das Main Event der World Poker Tour (WPT) in Atlantic City gewann und sich mehr als 800.000 US-Dollar Preisgeld erspielte.[6] Mitte Februar 2015 siegte er auch beim Main Event des Fallsview Poker Classic der WPT im kanadischen Niagara Falls und erhielt umgerechnet rund 300.000 US-Dollar.[7] Seinen dritten WPT-Titel gewann er nur zwei Wochen später beim L.A Poker Classic in Los Angeles und zusätzlich erstmals mehr als eine Million US-Dollar Preisgeld.[8] Für diese Leistungen wurde er mit dem Player of the Year Award der World Poker Tour sowie am Jahresende 2015 mit dem Card Player Player of the Year Award ausgezeichnet.[9][10] Bei der WSOP 2015 platzierte sich der Amerikaner insgesamt fünfmal im Geld. Dabei wurde er beim High Roller for One Drop Siebter für rund 565.000 US-Dollar[11] und sicherte sich anschließend mit dem Gewinn des Pot-Limit Omaha High Roller ein Bracelet sowie mehr als 1,1 Millionen US-Dollar.[12] Von April bis November 2016 spielte Zinno als Teil der Las Vegas Moneymakers in der Global Poker League, verpasste mit seinem Team jedoch die Playoffs.[13] Mitte Juli 2018 gewann er die DeepStack Championship im Venetian Resort Hotel am Las Vegas Strip mit einer Siegprämie von mehr als 465.000 US-Dollar.[14] Bei der WSOP 2019 setzte sich der Amerikaner bei einem Turnier in Pot-Limit Omaha Hi/Lo 8 or Better durch und sicherte sich sein zweites Bracelet sowie den Hauptpreis von rund 280.000 US-Dollar.[15] Ende Oktober 2019 erreichte er beim Main Event der World Series of Poker Europe im King’s Resort in Rozvadov den Finaltisch und belegte den mit rund 485.000 Euro dotierten dritten Platz.[16] Bei der WSOP 2021 entschied Zinno die Seven Card Stud Championship für sich und erhielt eine Siegprämie von über 180.000 US-Dollar sowie sein drittes Bracelet.[17] Vier Tage später gewann er bei derselben Turnierserie ein Event in der gemischten Variante H.O.R.S.E. und sicherte sich ein weiteres Bracelet sowie den Hauptpreis von rund 160.000 US-Dollar.[18]

BraceletübersichtBearbeiten

Zinno kam bei der WSOP 90-mal ins Geld und gewann vier Bracelets:[19]

Jahr Buy-in (in $) Turnier Teilnehmer Preisgeld (in $)
2015 25.000 High Roller Pot-Limit Omaha 0175 1.122.196
2019 01.500 Pot-Limit Omaha Hi/Lo 8 or Better 1117 0.279.920
2021 10.000 Seven Card Stud Championship 0062 0.182.872
01.500 H.O.R.S.E. 0594 0.160.636

PreisgeldübersichtBearbeiten

 
Zinno bei der WPT in Durant (2018)
Jahr Preisgeld (in $) Turniersiege
2007 774 0
2008 41.675 0
2009 56.370 0
2010 56.700 0
2011 87.612 0
2012 34.219 0
2013 1.089.470 1
2014 183.438 0
2015 3.778.904 6
2016 1.060.891 0
2017 447.317 0
2018 1.387.321 1
2019 1.768.133 1
2020 151.090 0
2021 643.368 4
2022 20.873 0
gesamt 10.808.155 13

WeblinksBearbeiten

Commons: Anthony Zinno – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. EPT11 Grand Final: Anthony Zinno: The man with the momentum auf pokerstars.com vom 30. April 2015, abgerufen am 6. Oktober 2015 (englisch).
  2. a b Cranston poker pro’s biggest win yet being televised auf warwickonline.com vom 28. Februar 2014, abgerufen am 6. Oktober 2015 (englisch).
  3. Anthony Zinno in der Datenbank des Global Poker Index, abgerufen am 6. Oktober 2015 (englisch).
  4. Anthony Zinno in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 6. Oktober 2015 (englisch).
  5. 39th World Series of Poker – WSOP 2008 ($ 10,000 World Championship No Limit Hold’em) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 6. Oktober 2015 (englisch).
  6. Borgata Poker Open 2013 ($ 3,300 + 200 No Limit Hold’em – Main Event) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 6. Oktober 2015 (englisch).
  7. 2015 Fallsview Poker Classic (C$ 4,700 + 300 No Limit Hold’em WPT Main Event) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 6. Oktober 2015 (englisch).
  8. 2015 L.A Poker Classic ($ 10,000 No Limit Hold’em – Championship) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 6. Oktober 2015 (englisch).
  9. Anthony Zinno Wins 2015 Card Player Player of the Year Award auf cardplayer.com vom 1. Januar 2016, abgerufen am 13. Februar 2016 (englisch).
  10. Anthony Zinno Crowned WPT Season XIII Player of the Year auf pokernews.com vom 27. April 2015, abgerufen am 23. August 2016 (englisch).
  11. 46th World Series of Poker – WSOP 2015 ($ 111,111 No Limit Hold’em High Roller for One-Drop (Event #58)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 31. Oktober 2019 (englisch).
  12. 46th World Series of Poker – WSOP 2015 ($ 25,000 Pot Limit Omaha High Roller (Event #60)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 6. Oktober 2015 (englisch).
  13. Las Vegas Moneymakers auf der Website der Global Poker League, abgerufen am 13. Mai 2016 (englisch).
  14. DeepStack Championship Poker Series ($ 5,000 + 225 No Limit Hold’em – CPPT #126) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 29. Juli 2018 (englisch).
  15. 50th World Series of Poker – WSOP 2019 ($ 1,500 Pot Limit Omaha 8 or Better (Event #60)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 29. Juni 2019 (englisch).
  16. World Series of Poker Europe – WSOPE 2019 (€ 10,350 No Limit Hold’em – WSOPE Main Event (Event #14)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 1. November 2019 (englisch).
  17. 52nd World Series of Poker – WSOP 2021 ($ 10,000 Seven Card Stud – Championship (Event #19)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 12. Oktober 2021 (englisch).
  18. 52nd World Series of Poker – WSOP 2021 ($ 1,500 H.O.R.S.E. (Event #27)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 16. Oktober 2021 (englisch).
  19. Anthony Zinno in der Datenbank der World Series of Poker, abgerufen am 29. Juni 2019 (englisch).