Darren Elias

US-amerikanischer Pokerspieler

Darren Elias (* 18. November 1986 in Boston, Massachusetts)[1][2] ist ein professioneller US-amerikanischer Pokerspieler.

Darren Elias
Darren Elias (2019)
Darren Elias (2019)
  Personenbezogene Informationen  
Geburtsdatum 18. November 1986
Geburtsort Vereinigte Staaten Boston
Nicknames
0
0
0
darreneliasPokerStars, Full Tilt Poker, partypoker & WSOP NJ

oldmoneyDPokerStars NJ

kinginthenorthpartypoker NJ

Darren EliasGGPoker
Wohnort Vereinigte Staaten Cherry Hill
Turnierpoker
Höchstes Live-Preisgeld 00.843.744 $
Gesamtes Live-Preisgeld 12.511.788 $
World Series of Poker
Bracelets keine
Geldplatzierungen 49
Bestes Main Event 367. (2018)
  Main Event der World Poker Tour  
Titel 4
Geldplatzierungen 47
  Main Event der European Poker Tour  
Titel keine
Geldplatzierungen 3
  Main Event von partypoker Live  
Titel keine
Geldplatzierungen 4
Letzte Aktualisierung: 25. September 2023

Elias hat sich mit Poker bei Live-Turnieren mehr als 12,5 Millionen US-Dollar erspielt. Er gewann viermal das Main Event der World Poker Tour und ist damit Rekordtitelträger.

Kindheit und Ausbildung

Bearbeiten

Elias zog in seiner Kindheit oft um, da sein Vater Bill an den verschiedensten Orten als College-Football-Trainer arbeitete. Aufgrund mangelnder Körpergröße spielte Elias kein American Football, sondern konzentrierte sich auf Schwimmen und Wasserball. Dadurch verdiente er sich ein Stipendium der kalifornischen University of Redlands. Dort studierte er Mathematik und Physik. Anschließend begann er ein Studium in Quantenphysik, das er aber aufgrund seiner Pokerreisen nicht meistern konnte. Daher wechselte er den Studiengang zu Kreatives Schreiben, was er 2008 abschloss. Elias ist verheiratet[1] und lebt in Cherry Hill im US-Bundesstaat New Jersey.[3]

Pokerkarriere

Bearbeiten

Werdegang

Bearbeiten

Elias kam im Jahr 2003 in Folge des Moneymaker-Booms zum Poker.[1] Er spielt seit Juli 2006 online unter dem Nickname darrenelias auf PokerStars, Full Tilt Poker sowie partypoker und hat bei Turnieren mehr als 8 Millionen US-Dollar gewonnen. Da es ihm verboten ist, von seinem Wohnort aus auf den Plattformen zu spielen, ist er mittlerweile bei den Ablegern PokerStars NJ und partypoker NJ als oldmoneyD und kinginthenorth zu finden. Darüber hinaus spielt er auf GGPoker unter seinem echten Namen.[4]

Seine erste Geldplatzierung bei einem Live-Turnier erzielte Elias im Januar 2008 bei der Aussie Millions Poker Championship in Melbourne.[5] Im Juni 2009 war er erstmals bei der World Series of Poker im Rio All-Suite Hotel and Casino am Las Vegas Strip erfolgreich und kam bei einem Turnier der Variante No Limit Hold’em ins Geld.[6] Mitte Juli 2010 erreichte er beim Main Event der Venetian Deep Stack Extravaganza den Finaltisch und beendete das Turnier auf dem zweiten Platz für knapp 200.000 US-Dollar Preisgeld.[7] Ende Februar 2011 wurde der Amerikaner bei einem High-Roller-Event in Los Angeles ebenfalls Zweiter und erhielt dafür rund 150.000 US-Dollar.[8] Mitte September 2011 erreichte er erstmals den Finaltisch beim Main Event der World Poker Tour (WPT) und belegte in Atlantic City den fünften Platz für 230.000 US-Dollar.[9] Anfang Mai 2012 saß Elias erneut am Finaltisch des WPT-Main-Events und landete in Orange Park auf dem dritten Platz für knapp 150.000 US-Dollar.[10] Im Spätjahr 2014 gewann er zweimal in Folge das Main Event der WPT. Mitte September 2014 setzte er sich bei den WPT Borgata Open gegen 1225 andere Spieler durch und sicherte sich eine Siegprämie von knapp 850.000 US-Dollar.[11] Anfang November 2014 siegte der Amerikaner auch auf Sint Maarten und erhielt dafür weitere 130.000 US-Dollar.[12] Anfang August 2015 wurde er Dritter beim WPT-Main-Event in Durant für mehr als 300.000 US-Dollar Preisgeld.[13] Ebenfalls den dritten Platz belegte Elias beim Deep Stack Extravaganza Ende Juni 2016, was ihm knapp 300.000 US-Dollar einbrachte.[14] Von April bis November 2016 spielte er als Teil der Sao Paulo Mets in der Global Poker League und kam mit seinem Team bis in die Playoffs.[15] Ende Februar 2017 gewann er das Main Event der World Poker Tour im kanadischen Niagara Falls. Dafür schlug er ein Feld von 488 anderen Teilnehmern und erhielt knapp 330.000 US-Dollar Siegprämie sowie als fünfter Spieler seinen dritten WPT-Titel.[16] Ende Mai 2018 sicherte sich der Amerikaner seinen vierten Titel beim WPT-Main-Event und gewann das Bobby Baldwin Classic im Aria Resort & Casino am Las Vegas Strip mit einer Siegprämie von knapp 400.000 US-Dollar. Mit vier Titeln ist er seitdem alleiniger WPT-Rekordsieger.[17] Im März 2019 saß Elias erneut am Finaltisch eines WPT-Main-Events und wurde in Los Angeles Dritter für mehr als 470.000 US-Dollar.[18] Im Seminole Hard Rock Hotel & Casino in Hollywood, Florida, belegte er im August 2021 den zweiten Platz beim Big 4 High Roller und sicherte sich aufgrund eines Deals mit Joe McKeehen ein Preisgeld von knapp 540.000 US-Dollar.[19] Beim Seminole Hard Rock Poker Showdown Championship erreichte Elias im April 2022 erneut den Finaltisch des WPT-Main-Events und beendete es auf dem mit 660.000 US-Dollar dotierten zweiten Rang,[20] womit er die Marke von 10 Millionen US-Dollar an kumulierten Turnierpreisgeldern durchbrach.[5] Ende März 2023 gewann er das siebte Turnier der US Poker Open im Aria Resort & Casino mit einer Siegprämie von über 310.000 US-Dollar.[21] Bei der mittlerweile im Horseshoe Las Vegas und Paris Las Vegas ausgespielten WSOP 2023 belegte der Amerikaner beim 25.000 US-Dollar teuren High Roller den dritten Platz und erhielt rund 725.000 US-Dollar.[22] Bei den Poker Masters im Aria entschied er Mitte September 2023 das zweite Event mit einer Siegprämie von 223.100 US-Dollar für sich.[23]

Preisgeldübersicht

Bearbeiten
Hier fehlt eine Grafik, die leider im Moment aus technischen Gründen nicht angezeigt werden kann. Wir arbeiten daran!
Summe der seit 2008 von Darren Elias erspielten Turnierpreisgelder
Jahr Preisgeld (in $) Turniersiege
2008 71.006 0
2009 4.117 0
2010 275.225 0
2011 752.197 2
2012 268.887 1
2013 167.639 0
2014 1.317.085 2
2015 486.083 0
2016 789.843 1
2017 1.237.691 2
2018 1.016.123 1
2019 1.120.631 1
2020 248.982 2
2021 1.310.568 1
2022 1.705.686 0
2023 1.740.025 2
gesamt 12.511.788 15
Bearbeiten
Commons: Darren Elias – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise

Bearbeiten
  1. a b c A Poker Life: Darren Elias auf cardplayer.com vom 16. November 2014, abgerufen am 25. März 2017 (englisch).
  2. Top 10 Stories of 2014: #10, Darren Elias Wins Back-To-Back World Poker Tour Events auf pokernews.com vom 23. Dezember 2014, abgerufen am 25. März 2017 (englisch).
  3. Darren Elias in der Datenbank des Global Poker Index, abgerufen am 25. März 2017 (englisch).
  4. darrenelias in der Datenbank von PokerStake, abgerufen am 25. März 2017 (englisch).
  5. a b Darren Elias in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 25. März 2017 (englisch).
  6. 40th World Series of Poker – WSOP 2009 ($ 1,500 No Limit Hold’em) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 25. März 2017 (englisch).
  7. 2010 Venetian Deep Stack Extravaganza III ($ 4,850 + 150 No Limit Hold’em – Main Event) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 25. März 2017 (englisch).
  8. 2011 L.A. Poker Classic ($ 25,100 High Roller Event) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 25. März 2017 (englisch).
  9. 2011 Borgata Poker Open ($ 3,300 + 200 No Limit Hold’em – Championship Event) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 25. März 2017 (englisch).
  10. World Poker Tour – WPT Jacksonville ($ 5,000 No Limit Hold’em – Main Event) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 25. März 2017 (englisch).
  11. World Poker Tour – WPT Borgata Open ($ 3,300 + 200 No Limit Hold’em – WPT Borgata Championship Re-Entry) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 25. März 2017 (englisch).
  12. World Poker Tour – WPT St. Maarten ($ 3,200 + 300 No Limit Hold’em WPT Main Event) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 25. März 2017 (englisch).
  13. World Poker Tour – WPT Choctaw ($ 3,500 + 200 No Limit Hold’em WPT Main Event #23) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 25. März 2017 (englisch).
  14. Deep Stack Extravaganza III ($ 3,500 No Limit Hold’em #39) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 25. März 2017 (englisch).
  15. Sao Paulo Mets auf der Website der Global Poker League, abgerufen am 25. März 2017 (englisch).
  16. World Poker Tour – WPT Fallsview Poker Classic (C$ 4,700 + 300 No Limit Hold’em – WPT Main Event) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 25. März 2017 (englisch).
  17. World Poker Tour – Season XVI WPT Tournament of Champions ($ 9,600 + 400 No Limit Hold’em – WPT Bobby Baldwin Classic) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 24. Mai 2018 (englisch).
  18. 2019 Los Angeles Poker Classic (LAPC) ($ 10,000 No Limit Hold’em – WPT Championship Main Event (Event #62)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 13. März 2019 (englisch).
  19. Seminole Hard Rock Poker Open (SHRPO) ($ 24,700 + 800 No Limit Hold’em – The Big 4 High Roller Day 1 (Event #39)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 11. August 2021 (englisch).
  20. World Poker Tour – Seminole Hard Rock Poker Showdown ($ 3,200 + 300 No Limit Hold’em – WPT Seminole Hard Rock Poker Showdown Championship (Event 36)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 26. Mai 2022 (englisch).
  21. PokerGO Tour – 2023 U.S. Poker Open ($ 15,000 No Limit Hold’em – U.S. Poker Open #7) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 3. April 2023 (englisch).
  22. 54th World Series of Poker – WSOP 2023 ($ 25,000 No Limit Hold’em – High Roller – 8-Handed (Bracelet Event 16)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 12. Juni 2023 (englisch).
  23. PokerGO Tour – 2023 PGT Poker Masters ($ 10,000 + 100 No Limit Hold’em – Poker Masters #2) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 17. September 2023 (englisch).