Alex Foxen

US-amerikanischer Pokerspieler

William Alexander „Alex“ Foxen (* 1. Februar 1991 in Cold Spring Harbor, New York)[1][2] ist ein professioneller US-amerikanischer Pokerspieler.

Alex Foxen
Alex Foxen (2019)
Alex Foxen (2019)
  Personenbezogene Informationen  
Geburtsdatum 1. Februar 1991
Geburtsort Vereinigte Staaten Cold Spring Harbor
Nicknames
0
0
0
0
0
bigfox86PokerStars

fktheseguysbropartypoker & GGPoker

OutFoxenYouAmericas Cardroom

RideTheSploogeLugeCarbon Poker

SploogeLugeBlackChip & Pokerhost

GreyPoupon888poker
Wohnort Vereinigte Staaten Las Vegas
Turnierpoker
Höchstes Live-Preisgeld 04.563.700 $
Gesamtes Live-Preisgeld 31.365.001 $
World Series of Poker
Bracelets 1
Geldplatzierungen 104
Bestes Main Event 40. (2019)
  Main Event der World Poker Tour  
Titel 1
Geldplatzierungen 18
  Main Event der European Poker Tour  
Titel keine
Geldplatzierungen 3
  Main Event der PokerStars Championship  
Titel keine
Geldplatzierungen 2
  Main Event von partypoker Live  
Titel keine
Geldplatzierungen 5
Letzte Aktualisierung: 8. Januar 2024

Foxen gilt als einer der besten Turnierspieler der Welt und hat sich mit Poker bei Live-Turnieren knapp 31,5 Millionen US-Dollar erspielt. Er gewann am Las Vegas Strip im Dezember 2019 das Main Event der World Poker Tour und im Juni 2022 ein Bracelet bei der World Series of Poker. Der Amerikaner wurde vom Global Poker Index in den Jahren 2018 und 2019 jeweils als Spieler des Jahres ausgezeichnet. Er stand insgesamt 73 Wochen an der Spitze der Livepoker-Weltrangliste, davon für 37 Wochen in Serie, was jeweils einen Rekordwert darstellt.

Persönliches

Bearbeiten

Foxen wuchs mit zwei Schwestern auf und besuchte die Carroll School of Management. Er spielte College Football auf der Position des Tight End am Boston College, das er mit einem Bachelor in Finanzmathematik abschloss.[1] Mit der kanadischen Pokerspielerin Kristen Bicknell ist er seit 2018 liiert[3] und seit 2022 verheiratet.[4] Das Paar lebt in Las Vegas.[2]

Pokerkarriere

Bearbeiten

Foxen spielt seit November 2009 online unter den Nicknames bigfox86 (PokerStars), fktheseguysbro (partypoker sowie GGPoker), OutFoxenYou (Americas Cardroom), RideTheSploogeLuge (Carbon Poker), SploogeLuge (BlackChip sowie Pokerhost) und GreyPoupon (888poker). Dabei liegen seine Turniergewinne bei mehr als 5,5 Millionen US-Dollar. Im Jahr 2019 stand er zeitweise auf dem vierten Platz des PokerStake-Rankings, das die erfolgreichsten Onlinepoker-Turnierspieler weltweit listet.[5]

2012–2017: Erste Turniererfolge

Bearbeiten
 
Foxen beim Five Diamond World Poker Classic am Las Vegas Strip (2017)

Seine erste Geldplatzierung bei einem Live-Turnier erzielte Foxen Mitte Mai 2012 beim Circuit der World Series of Poker (WSOP) in New Orleans.[2] Dort gewann er ein Turnier und erhielt eine Siegprämie von mehr als 20.000 US-Dollar.[6] Im Juni 2015 war er erstmals bei der WSOP-Hauptturnierserie im Rio All-Suite Hotel and Casino am Las Vegas Strip erfolgreich und kam bei drei Turnieren der Variante No Limit Hold’em in die Geldränge.[7] Bei der WSOP 2016 belegte Foxen den 109. Platz im Main Event für knapp 50.000 US-Dollar Preisgeld.[8] Ein Jahr später erreichte er bei der WSOP 2017 insgesamt 14-mal die Geldränge.[7] Dabei sicherte er sich sein höchstes Preisgeld von rund 100.000 US-Dollar für einen dritten Platz bei einem Event in No Limit Hold’em.[9] Mitte August 2017 gewann der Amerikaner ein Turnier bei den Seminole Hard Rock Poker Open in Hollywood, Florida, mit einer Siegprämie von mehr als 200.000 US-Dollar.[10] Im Dezember 2017 erreichte er beim Main Event der World Poker Tour (WPT) im Hotel Bellagio am Las Vegas Strip den Finaltisch und erhielt für seinen zweiten Platz ein Preisgeld von mehr als 1,1 Millionen US-Dollar.[11]

Insgesamt hatte Foxen bis zum Jahresende 2017 Turniergewinne von mehr als 2 Millionen US-Dollar aufzuweisen.[12]

2018: Erstmals Weltranglistenerster und Spieler des Jahres

Bearbeiten
 
Foxen nach dem Gewinn eines Events des L.A. Poker Classic in Los Angeles (2018)

Foxen setzte sich Ende Februar 2018 beim High Roller des L.A. Poker Classic in Los Angeles mit einem Hauptpreis von knapp 430.000 US-Dollar durch.[13] Mitte März 2018 gewann er auch das Super High Roller der Asia Pacific Poker Tour in Macau und sicherte sich eine Siegprämie von umgerechnet knapp einer Million US-Dollar.[14] Mitte Juni 2018 siegte er bei einem Turnier der bei der DeepStack Championship Poker Series im Venetian Resort Hotel am Las Vegas Strip und erhielt, nachdem er im Heads-Up seine Freundin Kristen Bicknell besiegt und zuvor einen Deal mit ihr ausgehandelt hatte,[15] ein Preisgeld von 239.000 US-Dollar.[16] Die Spielweise, die die Kanadierin und er bei drei verbliebenen Spielern gegen Kahle Burns gezeigt hatten, wurde im Anschluss an das Turnier kontrovers diskutiert, da den beiden ein zurückhaltender Spielstil gegeneinander (sogenanntes „Softplay“) vorgeworfen wurde.[17][18][19] Mitte August 2018 gewann Foxen, wie bereits im Vorjahr, ein Event der Seminole Hard Rock Poker Open mit einer Siegprämie von mehr als 200.000 US-Dollar.[20] Zwei Wochen später belegte er bei einem Event der European Poker Tour (EPT) in Barcelona den dritten Platz und erhielt ein Preisgeld von mehr als 450.000 Euro.[21] Anfang Oktober 2018 wurde der Amerikaner beim Main Event der partypoker Millions Dusk Till Dawn in Nottingham Zweiter und sicherte sich aufgrund eines Deals mit dem Sieger Ioannis Angelou-Konstas ein Preisgeld von umgerechnet knapp 950.000 US-Dollar.[22] Im Anschluss an diesen Erfolg stand Foxen erstmals auf dem ersten Platz der Poker-Weltrangliste.[12] Mitte Dezember 2018 belegte er beim Super High Roller Bowl im Aria Resort & Casino am Las Vegas Strip den zweiten Platz und erhielt dafür ein Preisgeld von mehr als 2 Millionen US-Dollar.[23] Insgesamt erspielte sich der Amerikaner im Kalenderjahr 2018 Preisgelder in Höhe von mehr als 6,5 Millionen US-Dollar.[12] Am Jahresende wurde er als Global Poker Index Player of the Year ausgezeichnet und erhielt aufgrund dieser Leistung Anfang April 2019 einen Global Poker Award.[24][25]

2019: WPT-Titel und erneut Spieler des Jahres

Bearbeiten

Im Januar 2019 wurde Foxen bei einem 50.000 US-Dollar teuren Event des PokerStars Caribbean Adventures auf den Bahamas Zweiter und erhielt ein Preisgeld von mehr als 650.000 US-Dollar.[26] Mitte April 2019 belegte er beim High Roller des Seminole Hard Rock Poker Showdown den zweiten Platz und sicherte sich aufgrund eines Deals mit Aaron Mermelstein 545.000 US-Dollar.[27] Rund zwei Wochen später erreichte der Amerikaner bei der EPT in Monte-Carlo zwei Finaltische, was ihm Preisgelder von über 760.000 Euro einbrachte.[28][29] Am 26. Juni 2019 wurde er von Stephen Chidwick als Weltranglistenerster abgelöst; Foxen stand zuvor für 37 Wochen in Serie – und damit so lange ununterbrochen wie bislang kein anderer Spieler – auf der Spitzenposition.[12] Im Dezember 2019 gewann Foxen das WPT-Main-Event im Hotel Bellagio. Dafür setzte er sich gegen 1034 andere Spieler durch und sicherte sich eine Siegprämie von mehr als 1,6 Millionen US-Dollar.[30] Durch diesen Erfolg sammelte er über das Kalenderjahr 2019 hinweg erneut die meisten Turnierpunkte im Global Poker Index (GPI) und wurde, wie schon im Vorjahr, als GPI Player of the Year sowie mit einem Global Poker Award ausgezeichnet.[31] Nachdem er sich zuvor mehrfach mit Chidwick als Weltranglistenerster abgewechselt hatte, übernahm er auch wieder die Führung der Weltrangliste und hielt sie bis Mitte des Jahres 2020. Insgesamt erspielte sich der Amerikaner im Jahr 2019 Preisgelder von knapp 6,5 Millionen US-Dollar.[12]

Seit 2020: Kontroverse um COVID-Impfung und erstes Bracelet

Bearbeiten

Im Januar 2020 belegte Foxen bei der A$100.000 Challenge der Aussie Millions Poker Championship in Melbourne den mit mehr als 1,1 Millionen Australischen Dollar dotierten zweiten Platz.[32] Während der Poker Masters im Aria Resort & Casino erzielte er im September 2021 drei Geldplatzierungen und sicherte sich Preisgelder von mehr als 700.000 US-Dollar.[33][34][35] An der ab Ende September 2021 ausgespielten WSOP 2021 konnte der Amerikaner nicht teilnehmen, da er die zum Spielen notwendige COVID-19-Impfung nicht vorweisen konnte. Kritische Äußerungen zur Impfung, die er und seine zu diesem Zeitpunkt Verlobte Kristen Bicknell bereits monatelang auf Twitter verbreitet hatten, wurden in der Pokergemeinde kontrovers diskutiert.[36][37] Bei den US Poker Open im Aria gewann Foxen im März 2022 das siebte Event und erzielte insgesamt vier Geldplatzierungen, was ihm Preisgelder von rund 575.000 US-Dollar sowie den dritten Platz beim Rennen um die US Poker Open Championship einbrachte.[38][39][40][41] Anfang April 2022 belegte er nach vierstündigem Heads-Up gegen Andrew Lichtenberger den mit über 500.000 US-Dollar dotierten zweiten Platz beim Super High Roller des Seminole Hard Rock Poker Showdown in Hollywood.[42] Bei der WSOP 2022, die erstmals im Bally’s Las Vegas und Paris Las Vegas ausgespielt wurde, gewann Foxen das Super High Roller, das mit seinem Buy-in von 250.000 US-Dollar das teuerste Event auf dem Turnierplan war. Dafür setzte er sich gegen ein 56-köpfiges Teilnehmerfeld durch und erhielt ein Bracelet sowie sein bislang höchstes Preisgeld von über 4,5 Millionen US-Dollar.[43] Zum 1. März und 26. April 2023 übernahm der Amerikaner wieder für jeweils drei Wochen die Weltranglistenführung.[12] Bei der WSOP 2023 wurde der Amerikaner beim 50.000 US-Dollar teuren High Roller Vierter und sicherte sich mehr als 500.000 US-Dollar.[44]

Preisgeldübersicht

Bearbeiten
Die Darstellung von Grafiken ist aktuell auf Grund eines Sicherheitsproblems deaktiviert.
Summe der seit 2012 von Alex Foxen erspielten Turnierpreisgelder
Jahr Preisgeld (in $) Turniersiege
2012 22.421 1
2013 556 0
2014 18.001 0
2015 133.222 0
2016 339.450 1
2017 1.716.078 1
2018 6.632.556 5
2019 6.346.433 2
2020 1.963.190 1
2021 2.875.060 2
2022 7.021.483 5
2023 4.138.553 3
2024 158.000 0
gesamt 31.365.003 21
Bearbeiten
Commons: Alex Foxen – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise

Bearbeiten
  1. a b Alex Foxen – 2011 Football Roster – Boston College auf bceagles.com, abgerufen am 1. Juni 2018 (englisch).
  2. a b c Alex Foxen in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 1. Juni 2018 (englisch).
  3. Poker Power Couple Kristen Bicknell and Alex Foxen Both Win APPT Macau High Rollers auf cardschat.com vom 19. März 2018, abgerufen am 1. Juni 2018 (englisch).
  4. Tweet vom 4. April 2022, abgerufen am 4. April 2022 (englisch).
  5. SploogeLuge@1@2Vorlage:Toter Link/contents.pokerstake.com (Seite nicht mehr abrufbar, festgestellt im Juli 2024. Suche in Webarchiven)  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. in der Datenbank von PokerStake, abgerufen am 1. Juni 2018 (englisch).
  6. WSOP Circuit – WSOPC New Orleans ($ 355 No Limit Hold’em – Six Handed) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 1. Juni 2018 (englisch).
  7. a b Alex Foxen in der Datenbank der World Series of Poker, abgerufen am 14. Dezember 2019 (englisch).
  8. 47th World Series of Poker – WSOP 2016 ($ 10,000 No Limit Hold’em Main Event Championship (Event #68)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 1. Juni 2018 (englisch).
  9. 48th World Series of Poker – WSOP 2017 ($ 1,000 No Limit Hold’em (Event #65)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 1. Juni 2018 (englisch).
  10. 2017 Seminole Hard Rock Poker Open ($ 2,650 No Limit Hold’em (Event #12)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 1. Juni 2018 (englisch).
  11. World Poker Tour – WPT Five Diamond World Poker Classic ($ 10,000 + 400 No Limit Hold’em – WPT Main Event (Event #18)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 1. Juni 2018 (englisch).
  12. a b c d e f Alex Foxen in der Datenbank des Global Poker Index, abgerufen am 31. Oktober 2021 (englisch).
  13. World Poker Tour – 2018 WPT L.A. Poker Classic ($ 25,000 No Limit Hold’em – High Roller #63) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 1. Juni 2018 (englisch).
  14. Asia Pacific Poker Tour – APPT Macau (HK$ 400,000 No Limit Hold’em – Super High Roller (Event #6)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 1. Juni 2018 (englisch).
  15. Poker Couple Alex Foxen and Kristen Bicknell Battle Heads-Up For Big Live Tournament Title auf cardplayer.com vom 18. Juni 2018, abgerufen am 12. November 2018 (englisch).
  16. DeepStack Championship Poker Series ($ 5,000 No Limit Hold’em – MSPT 5k #69) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 19. Juni 2018 (englisch).
  17. Did Poker’s New Power Couple Cheat, Or Is Soft Play Intrinsic Three-Handed? auf uspoker.com vom 19. Juni 2018, abgerufen am 31. Oktober 2021 (englisch).
  18. Poker Talk with Polk – Softplay zwischen Bicknell und Foxen? auf pokerfirma.com vom 23. Juni 2018, abgerufen am 31. Oktober 2021.
  19. Watson, Bonomo & Polk air opinions on Bicknell-Foxen soft play accusations auf calvinayre.com vom 4. Juli 2018, abgerufen am 31. Oktober 2021 (englisch).
  20. 2018 Seminole Hard Rock Poker Open ($ 2,650 No Limit Hold’em (Event #20)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 16. August 2018 (englisch).
  21. European Poker Tour – EPT Barcelona (€ 50,000 No Limit Hold’em (Event #17)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 29. August 2018 (englisch).
  22. partypoker Live – partypoker Millions Dusk Till Dawn (£ 5,000 + 300 No Limit Hold’em – Millions UK Main Event #2) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 8. Oktober 2018 (englisch).
  23. Super High Roller Bowl ($ 300,000 No Limit Hold’em) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 20. Dezember 2018 (englisch).
  24. GPI Player of the Year 2018 auf der Website des Global Poker Index, abgerufen am 9. Januar 2019 (englisch).
  25. Global Poker Awards: Imsirovic wird Breakout Player of the Year, Bonomo holt Moment of the Year (Memento des Originals vom 8. April 2019 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/de.pokernews.com auf pokernews.com vom 8. April 2019, abgerufen am 8. April 2019.
  26. PokerStars Caribbean Adventure – PCA 2019 ($ 50,000 No Limit Hold’em (Event #13)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 10. Januar 2019 (englisch).
  27. Seminole Hard Rock Poker Showdown ($ 25,500 No Limit Hold’em – High Roller (Event #23)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 21. April 2019 (englisch).
  28. European Poker Tour – EPT Monte Carlo (€ 25,000 No Limit Hold’em (Event #16)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 1. Mai 2019 (englisch).
  29. European Poker Tour – EPT Monte Carlo (€ 50,000 No Limit Hold’em (Event #20)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 1. Mai 2019 (englisch).
  30. World Poker Tour – WPT Five Diamond World Poker Classic ($ 10,000 + 400 No Limit Hold’em – WPT Five Diamond World Poker Classic (Event #22)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 22. Dezember 2019 (englisch).
  31. GPI Player of the Year: Alex Foxen gewinnt back-to-back im Fotofinish / Kristen Bicknell wird FPoY auf hochgepokert.com vom 31. Dezember 2019, abgerufen am 1. Januar 2020.
  32. 2020 Aussie Millions Poker Championship (A$ 98,000 + 2,000 No Limit Hold’em – 100K Challenge (Event #23)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 23. Januar 2020 (englisch).
  33. PokerGO Tour – Poker Masters ($ 25,000 No Limit Hold’em – Poker Masters #8) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 20. September 2021 (englisch).
  34. PokerGO Tour – Poker Masters ($ 50,000 No Limit Hold’em – Poker Masters #11) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 20. September 2021 (englisch).
  35. PokerGO Tour – Poker Masters ($ 100,000 No Limit Hold’em – Poker Masters #12) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 20. September 2021 (englisch).
  36. Poker Gossip: Ohne Corona-Impfung kein High Roller Game im Bellagio auf pokerfirma.com vom 18. August 2021, abgerufen am 30. Januar 2022.
  37. WSOP: Hitzige Diskussionen um den Impfzwang auf pokerfirma.com vom 28. August 2021, abgerufen am 30. Januar 2022.
  38. PokerGO Tour – U.S. Poker Open (USPO) ($ 10,000 Pot Limit Omaha – US Poker Open #2) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 29. März 2022 (englisch).
  39. PokerGO Tour – U.S. Poker Open (USPO) ($ 10,000 No Limit Hold’em – US Poker Open #3) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 29. März 2022 (englisch).
  40. PokerGO Tour – U.S. Poker Open (USPO) ($ 15,000 No Limit Hold’em – US Poker Open #7) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 29. März 2022 (englisch).
  41. PokerGO Tour – U.S. Poker Open (USPO) ($ 25,000 No Limit Hold’em – US Poker Open #9) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 29. März 2022 (englisch).
  42. World Poker Tour – Seminole Hard Rock Poker Showdown ($ 50,000 No Limit Hold’em – Super High Roller (Event 31)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 8. April 2022 (englisch).
  43. 53rd World Series of Poker – WSOP 2022 ($ 250,000 No Limit Hold’em – Super High Roller (Event #50)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 26. Juni 2022 (englisch).
  44. 54th World Series of Poker – WSOP 2023 ($ 50,000 No Limit Hold’em – High Roller – 8-Handed (Bracelet Event 23)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 12. Juni 2023 (englisch).