Hauptmenü öffnen
Logo des Super High Roller Bowl V

Der Super High Roller Bowl V war die sechste Austragung dieses Pokerturniers. Die römische Zahl im Titel stand für die fünfte Austragung des Events im Aria Resort & Casino in Las Vegas. Er wurde vom 17. bis 19. Dezember 2018 ausgespielt und war mit seinem Buy-in von 300.000 US-Dollar hinter dem Big One for One Drop der World Series of Poker 2018 zusammen mit dem Super High Roller Bowl 2018 das zweitteuerste Pokerturnier des Jahres 2018.

Inhaltsverzeichnis

StrukturBearbeiten

 
Aria Resort & Casino (2013)

Das Turnier in der Variante No Limit Hold’em wurde vom 17. bis 19. Dezember 2018 gespielt. Das Buy-in betrug, wie bei den vorherigen drei Austragungen in Las Vegas, 300.000 Dollar. Die Obergrenze an Teilnehmern lag bei 48 Spielern. Teilnahmebewerbungen waren bei einer Zahlung von 30.000 Dollar bis 26. November 2018 möglich. Bis dahin meldeten sich 34 Spieler an, die am 4. Dezember 2018 bekannt gegeben wurden.[1][2] Am Starttag komplettierten Giuseppe Iadisernia und Rick Salomon das 36-köpfige Teilnehmerfeld.[3]

ÜbertragungBearbeiten

Die Übertragung wurde von PokerCentral übernommen. Zum Schauen war ein kostenpflichtiges Abonnement bei der Streaming-Plattform PokerGo nötig.[2]

TeilnehmerBearbeiten

Die 36 Teilnehmer lauteten:[1]

ErgebnisseBearbeiten

Der Preispool lag bei 10,2 Millionen Dollar. Für die Teilnehmer gab es sieben bezahlte Plätze.[4] Titelverteidiger war Justin Bonomo.[2]

Alle Spieler starteten mit einem Stack von 300.000 Chips. Nach dem ersten Turniertag befanden sich noch 27 Spieler im Turnier und Rick Salomon führte das Feld als Chipleader an.[3] Der zweite Tag endete mit dem Erreichen des Finaltischs. Isaac Haxton hatte die meisten Chips der verbliebenen sieben Spieler, die alle ein Preisgeld von 540.000 Dollar sicher hatten.[5] Am finalen Tag musste zunächst Almedin Imširović seinen Platz räumen, nachdem er die Chips mit J J in die Mitte gebracht hatte und sich Haxtons Flush geschlagen geben musste.[6] Sechster wurde Igor Kurganow, der 7 7 All-in gestellt hatte und von Talal Shakerchis 10 10 dominiert worden war.[7] Anschließend dauerte es über zwei Stunden, bis mit Adrián Mateos der nächste Spieler den Tisch verlassen musste. Er verlor mit 9 9 den Flip gegen Alex Foxens A K und belegte den fünften Platz.[8] Rund 40 Minuten später hielt Haxtons 9 9 gegen Shakerchis A 10, der für seinen vierten Platz sein bisher höchstes Preisgeld von mehr als 1,1 Millionen Dollar erhielt.[9] Stephen Chidwick brachte seine Chips anschließend mit A Q gegen Haxtons J J unter. Letzterer konnte erneut halten, eliminierte damit Chidwick,[10] ging aber dennoch mit einem leichten Rückstand ins entscheidende Heads-Up gegen Foxen.[11] Dort setzte sich Haxton jedoch schnell ab und gewann schließlich die finale Hand mit K J gegen Foxens A 8. Haxton sicherte sich durch den Erfolg eine Siegprämie von mehr als 3,5 Millionen Dollar sowie den „Super High Roller Bowl Championship Ring“.[12]

Platz Herkunft Spieler Preisgeld (in $)
1 Vereinigte Staaten  Isaac Haxton 3.672.000
2 Vereinigte Staaten  Alex Foxen 2.160.000
3 Vereinigtes Konigreich  Stephen Chidwick 1.512.000
4 Vereinigtes Konigreich  Talal Shakerchi 1.188.000
5 Spanien  Adrián Mateos 0.972.000
6 Russland  Igor Kurganow 0.756.000
7 Bosnien und Herzegowina  Almedin Imširović 0.540.000

WeblinksBearbeiten

  Commons: Super High Roller Bowl V – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Super High Roller Bowl V: Losglück für Fedor Holz auf pokerfirma.com vom 5. Dezember 2018, abgerufen am 6. Dezember 2018
  2. a b c Super High Roller Bowl V noch vor Weihnachten auf pokerfirma.com vom 30. Oktober 2018, abgerufen am 12. November 2018
  3. a b Rick Salomon Leads 27 Day 1 Super High Roller Bowl Survivors auf pokercentral.com, abgerufen am 18. Dezember 2018 (englisch)
  4. Payouts auf pokercentral.com, abgerufen am 18. Dezember 2018 (englisch)
  5. Isaac Haxton Leads Final Table of Super High Roller Bowl V auf pokercentral.com, abgerufen am 19. Dezember 2018 (englisch)
  6. Ali Imsirovic Eliminated in 7th Place ($540,000) auf pokercentral.com vom 20. Dezember 2018, abgerufen am 20. Dezember 2018 (englisch)
  7. Igor Kurganov Eliminated in 6th Place ($756,000) auf pokercentral.com vom 20. Dezember 2018, abgerufen am 20. Dezember 2018 (englisch)
  8. Adrian Mateos Eliminated in 5th Place ($972,000) auf pokercentral.com vom 20. Dezember 2018, abgerufen am 20. Dezember 2018 (englisch)
  9. Talal Shakerchi Eliminated in 4th Place ($1,118,000) auf pokercentral.com vom 20. Dezember 2018, abgerufen am 20. Dezember 2018 (englisch)
  10. Stephen Chidwick Eliminated in 3rd Place ($1,512,000) auf pokercentral.com vom 20. Dezember 2018, abgerufen am 20. Dezember 2018 (englisch)
  11. Heads-Up Chip Counts auf pokercentral.com vom 20. Dezember 2018, abgerufen am 20. Dezember 2018 (englisch)
  12. Isaac Haxton Wins Super High Roller Bowl V ($3,672,000); Alex Foxen Eliminated in 2nd Place ($2,160,000) auf pokercentral.com vom 20. Dezember 2018, abgerufen am 20. Dezember 2018 (englisch)