Hauptmenü öffnen

Brian Rast

US-amerikanischer Pokerspieler
Brian Rast
Brian Rast (2015)
Brian Rast (2015)
  Personenbezogene Informationen  
Geburtsdatum 8. November 1981
Geburtsort Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Denver
Nicknames
0
tsarrast
kwistzhadrach
Wohnort Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Las Vegas
Livepoker-Turniererfolge
Höchstes Preisgeld 07.525.000 $
Gesamtes Preisgeld 21.562.431 $
World Series of Poker
Bracelets 4
Cashes 35
Bestes Main Event 537. (2010)
  Main Event der World Poker Tour  
Titel keine
Cashes 6
Letzte Aktualisierung: 4. August 2019

Brian Rast (* 8. November 1981 in Denver, Colorado)[1] ist ein professioneller US-amerikanischer Pokerspieler. Er ist vierfacher Braceletgewinner der World Series of Poker und siegte 2015 beim Super High Roller Bowl. Im Rahmen der 50. Austragung der World Series of Poker wurde Rast im Juni 2019 als einer der 50 besten Spieler der Pokergeschichte genannt.[2]

PersönlichesBearbeiten

Rast schloss die High School in Poway als Jahrgangsbester ab und studierte später an der Stanford University. Im Jahr 2004 machte er eine Europareise und besuchte Frankreich, England, Italien, Spanien und Zypern sowie die Olympischen Spiele in Athen. Rast ist verheiratet und Vater eines Sohnes.[1][3] Er lebt in Las Vegas.[4]

PokerkarriereBearbeiten

WerdegangBearbeiten

Rast sah im Jahr 2003 den Film Rounders von John Dahl, der ihn zum Pokern inspirierte.[3] Er kaufte sich einige Bücher und begann in Casinos sowie Ende des Jahres 2006 unter dem Nickname tsarrast bei den Onlinepokerräumen Full Tilt Poker und PokerStars um Echtgeld zu spielen. Zudem spielte er als kwistzhadrach bei UltimateBet. Seine Turniereinnahmen beim Onlinepoker liegen bei knapp 800.000 US-Dollar.[5] Nachdem Rast in einem Sommer mehr als 20.000 Dollar verdient hatte, ließ er sein Studium schleifen und konzentrierte sich auf seine Pokerkarriere.[1]

Im Juli 2005 nahm Rast erstmals an der World Series of Poker (WSOP) im Rio All-Suite Hotel and Casino in Las Vegas teil und belegte bei einem Turnier mit 1000 Dollar Buy-in den 79. Platz.[6] Bei der WSOP 2011 gewann er ein Turnier in der Variante Pot Limit Hold’em und damit sein erstes Bracelet sowie ein Preisgeld in Höhe von 227.000 Dollar.[7] Knapp einen Monat später setzte er sich bei der renommierten Poker Player’s Championship durch und sicherte sich somit sein zweites Bracelet sowie mehr als 1,7 Millionen Dollar Siegprämie.[8] Im Juli 2012 spielte Rast beim Big One for One Drop der World Series of Poker, das einen Buy-in von einer Million Dollar erfordert. Er belegte den sechsten Platz von 48 Teilnehmern und erhielt dafür 1,6 Millionen Dollar.[9] Anfang Juli 2015 nahm er am Super High Roller Bowl im Aria Resort & Casino in Las Vegas mit einem Buy-in von einer halben Million Dollar teil. Er setzte sich gegen 42 andere Spieler durch und räumte somit mehr als 7,5 Millionen Dollar Preisgeld ab.[10] Bei der WSOP 2016 gewann Rast erneut die Poker Player’s Championship und erhielt sein drittes Bracelet sowie eine Siegprämie von knapp 1,3 Millionen Dollar.[11] Rast ist Stammgast bei Pokerturnieren im Aria Resort & Casino, von denen er bisher sechs gewann[12] und sich mit mehr als zwölf Millionen Dollar das meiste Preisgeldern aller Spieler sicherte.[13] Bei der WSOP 2018 sicherte er sich mit dem Gewinn der No-Limit 2-7 Lowball Draw Championship sein viertes Bracelet sowie eine Siegprämie von rund 260.000 Dollar.[14]

Insgesamt hat sich Rast mit Poker bei Live-Turnieren mehr als 21,5 Millionen Dollar erspielt.[15] Von April bis Dezember 2016 spielte er als Teil der Berlin Bears in der Global Poker League und erreichte mit seinem Team das Finale.[16]

BraceletübersichtBearbeiten

Rast kam bei der WSOP 35-mal ins Geld und gewann vier Bracelets:[3]

Jahr Buy-in (in $) Turnier Teilnehmer Preisgeld (in $)
2011 0.1500 Pot Limit Hold’em 765 0.227.232
50.000 The Poker Player’s Championship 128 1.720.328
2016 50.000 The Poker Player’s Championship 091 1.296.097
2018 10.000 No-Limit 2-7 Lowball Draw Championship 095 0.259.670

PreisgeldübersichtBearbeiten

Jahr Preisgeld (in $) Turniersiege
2005 00.00.3290
2006 00.077.085 1
2007 00.101.230
2008 00.124.433
2009 00.332.940
2010 00.108.093
2011 01.955.613 2
2012 01.855.662
2013 01.244.403 1
2014 01.891.878 1
2015 08.618.663 3
2016 02.832.102 2
2017 01.563.334 3
2018 00.853.705 1
2019 00.000.000
gesamt 21.562.431 14

WeblinksBearbeiten

  Commons: Brian Rast – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Life in the Rast Lane: Brian Rast’s Incredible Poker Journey auf pokernews.com vom 24. März 2015, abgerufen am 25. August 2015 (englisch)
  2. WSOP Reveals List of 50 Greatest Players in Poker History, pokernews.com, abgerufen am 4. August 2019 (englisch)
  3. a b c Brian Rast in der Datenbank der World Series of Poker, abgerufen am 25. August 2015 (englisch)
  4. Brian Rast in der Datenbank des Global Poker Index, abgerufen am 25. August 2015 (englisch)
  5. tsarrast auf pocketfives.com, abgerufen am 4. Januar 2018 (englisch)
  6. 36th World Series of Poker (WSOP) 2005 ($ 1,000 No Limit Hold’em) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 25. August 2015 (englisch)
  7. 42nd World Series of Poker (WSOP) 2011 ($ 1,500 Pot Limit Hold’em) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 25. August 2015 (englisch)
  8. 42nd World Series of Poker (WSOP) 2011 ($ 50,000 The Poker Players Championship – 8 Game) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 25. August 2015 (englisch)
  9. 43rd World Series of Poker (WSOP) 2012 ($ 1,000,000 The Big One for One Drop (Event #55)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 25. August 2015 (englisch)
  10. Super High Roller Bowl 2015 ($ 500,000 No Limit Hold’em – Super High Roller Bowl) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 25. August 2015 (englisch)
  11. 47th World Series of Poker (WSOP) 2016 ($ 50,000 Poker Players Championship (6-handed) (Event #55)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 7. Juli 2016 (englisch)
  12. Brian Rast in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 18. Mai 2017 (englisch)
  13. Aria Resort & Casino (Las Vegas) All Time Money List in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 3. Februar 2018 (englisch)
  14. 49th World Series of Poker (WSOP) 2018 ($ 10,000 No Limit 2-7 Lowball Draw Championship (Event #23)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 13. Juni 2018 (englisch)
  15. All Time Money List in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 25. August 2015 (englisch)
  16. Berlin Bears auf der Website der Global Poker League, abgerufen am 13. Mai 2016 (englisch)