Artur Papazyan

amerikanisch-armenischer Pokerspieler

Artur „Art“ Papazyan (* 1992)[1] ist ein professioneller amerikanisch-armenischer[2] Pokerspieler. Er ist zweifacher Titelträger der World Poker Tour, bei der er 2017/18 als Spieler des Jahres ausgezeichnet wurde.

Artur Papazyan
Artur Papazyan (2017)
Artur Papazyan (2017)
  Personenbezogene Informationen  
Geburtsjahr 1992
Wohnort Vereinigte Staaten Glendale
Turnierpoker
Höchstes Live-Preisgeld 0.668.692 $
Gesamtes Live-Preisgeld 1.429.745 $
World Series of Poker
Bracelets keine
Geldplatzierungen 2
Bestes Main Event kein Cash
  Main Event der World Poker Tour  
Titel 2
Geldplatzierungen 5
Letzte Aktualisierung: 27. August 2023

Pokerkarriere

Bearbeiten

Papazyan lebt im kalifornischen Glendale.[3] Seine erste Geldplatzierung bei einem Live-Turnier erzielte er Ende Januar 2014 in Los Angeles.[4] Ende August 2017 gewann der Amerikaner an gleicher Stelle das Main Event der World Poker Tour (WPT). Dafür setzte er sich gegen 762 andere Spieler, insbesondere im Heads-Up gegen Phil Hellmuth, durch und erhielt eine Siegprämie von knapp 670.000 US-Dollar.[5] Rund einen Monat später, Anfang Oktober 2017 in Hanover, Maryland, gewann Papazyan erneut das WPT-Main-Event und sicherte sich damit seinen zweiten WPT-Titel. Dafür besiegte er ein Feld von 560 weiteren Teilnehmern und erhielt ein Preisgeld von knapp 400.000 US-Dollar.[6] Für diese Leistung wurde er Ende Februar 2018 bei den American Poker Awards in Los Angeles als Breakout Player 2017[7] und am Saisonende als WPT Player of the Year ausgezeichnet.[8] Anfang Juni 2019 erreichte der Amerikaner den Finaltisch des WPT-Main-Events im Aria Resort & Casino am Las Vegas Strip und belegte den mit rund 210.000 US-Dollar dotierten dritten Platz.[9] Im Juni 2023 war er erstmals bei der World Series of Poker (WSOP) im Horseshoe Las Vegas und Paris Las Vegas erfolgreich und kam bei zwei Turnieren der Variante No Limit Hold’em in die Geldränge.[10]

Insgesamt hat sich Papazyan mit Poker bei Live-Turnieren knapp 1,5 Millionen US-Dollar erspielt.[4]

Bearbeiten
Commons: Artur Papazyan – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise

Bearbeiten
  1. 2017 in Review: Papazyan and Sontheimer Become Breakout Stars auf pocketfives.com vom 24. Dezember 2017, abgerufen am 26. August 2019 (englisch).
  2. World Poker Tour – Art Papazyan mit dem zweiten Saisonsieg auf pokerfirma.com vom 5. Oktober 2017, abgerufen am 17. November 2017 (englisch).
  3. Artur Papazyan in der Datenbank des Global Poker Index, abgerufen am 17. November 2017 (englisch).
  4. a b Artur Papazyan in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 17. November 2017 (englisch).
  5. World Poker Tour – WPT Legends of Poker ($ 4,000 No Limit Hold’em – WPT Main Event (Event #24)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 17. November 2017 (englisch).
  6. World Poker Tour – WPT Maryland Live! ($ 3,500 No Limit Hold’em – Main Event (Event #16)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 17. November 2017 (englisch).
  7. Poker Awards: Polk geht leer aus, Neeme gewinnt doppelt auf pokerfirma.com vom 23. Februar 2018, abgerufen am 24. Februar 2018.
  8. Art Papazyan wins Hublot WPT Player of the Year for Season XVI auf worldpokertour.com vom 26. Mai 2018, abgerufen am 27. Mai 2018 (englisch).
  9. World Poker Tour – WPT Aria Summer Championship ($ 9,500 + 500 No Limit Hold’em – WPT ARIA Summer Championship) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 1. Juni 2019 (englisch).
  10. Artur Papazyan in der Datenbank der World Series of Poker, abgerufen am 27. August 2023 (englisch).