Hauptmenü öffnen
1. Amateurliga Hessen 1964/65
Meister SC Opel Rüsselsheim
Aufsteiger SC Opel Rüsselsheim
Absteiger Hermannia Kassel, VfR 07 Limburg, TSV Heusenstamm
Mannschaften 18
Spiele 306
Tore 1231  (ø 4,02 pro Spiel)
1. Amateurliga Hessen 1963/64
Regionalliga Süd 1964/65
2. Amateurliga Hessen 1964/65 ↓

Die 1. Amateurliga Hessen 1964/65 war die 15. Spielzeit der Fußball-Hessenliga als dritthöchste Spielklasse. Meister wurde der SC Opel Rüsselsheim, der dadurch in die zweithöchste deutsche Liga, die Regionalliga, aufstieg. Absteigen mussten Hermannia Kassel, VfR 07 Limburg und TSV Heusenstamm.

Platz Verein Sp. Tore Punkte
01. SC Opel Rüsselsheim (N) 34 100:390 56:12
02. SG Westend Frankfurt (N) 34 72:38 45:23
03. SV Wiesbaden 34 66:43 45:23
04. Borussia Fulda (A) 34 91:54 43:25
05. Germania Wiesbaden 34 82:59 41:27
06. Hünfelder SV 34 57:63 36:32
07. VfR Bürstadt 34 74:72 35:33
08. FV Biebrich 02 34 77:80 33:35
09. VfB Gießen 34 52:59 31:37
10. Spvgg. 03 Neu-Isenburg (A) 34 55:55 30:38
11. Eintracht Wetzlar 34 66:66 30:38
12. Kickers Obertshausen 34 64:78 30:38
13. CSC 03 Kassel 34 57:65 29:39
14. FC Preußen Frankfurt 34 75:88 28:40
15. VfL 1860 Marburg 34 59:85 28:40
16. Hermannia Kassel 34 72:94 26:42
17. VfR 07 Limburg (N) 34 060:101 23:45
18. TSV Heusenstamm 34 52:92 23:45
  • Aufstieg in die Regionalliga Süd
  • Abstieg in die 2. Amateurliga Hessen
  • WeblinkBearbeiten