Hauptmenü öffnen

Der Hünfelder SV ist ein Sportverein aus dem nordöstlich von Fulda gelegenen Hünfeld und mit (Stand September 2018) rd. 1.400 Mitgliedern einer der mitgliederstärksten Vereine in Osthessen. Er wurde am 22. Juni 1919 gegründet. Die Vereinsfarben sind Blau und Weiß; bei den Leichtathleten abweichend Grün und Schwarz.

Hünfelder SV
Logo
Basisdaten
Name Hünfelder Sportverein 1919 e. V.
Sitz Hünfeld, Hessen
Gründung 22. Juni 1919
Farben blau-weiß
Präsident Lothar Mihm (1. Vorsitzender)
Website www.huenfeldersv.de
Erste Mannschaft
Cheftrainer Dominik Weber
Spielstätte Rhönkampfbahn
Plätze 4.000
Liga Verbandsliga Hessen
2018/19 15. Platz (Hessenliga)
Heim
Auswärts

In insgesamt 9 Abteilungen deckt der Verein ein breites sportliches Spektrum vom Jugend- und Breitensport bis zum Leistungssport ab. Die Abteilungen des Vereins sind Fußball, Gymnastik, Handball, Herzsport, Kinderturnen, Lauftreff, Leichtathletik, Tischtennis und Volleyball.

Inhaltsverzeichnis

FußballBearbeiten

Seine Fußball-Heimspiele trägt der Verein in der 4000 Zuschauer fassenden Rhönkampfbahn aus.

Nach dem Abstieg aus der Oberliga Hessen 2004 scheiterte der Verein oft und knapp am Aufstieg, darunter zweimal in der Relegation. Nach fünf Jahren in der Landesliga Hessen Nord stieg der Verein 2008 in die Fußball-Hessenliga auf. 2008/09 schaffte man den Klassenerhalt. Nach der Saison 2010/11 musste der Klub in die Verbandsliga Hessen Nord absteigen. In der Folgesaison gelang der direkte Wiederaufstieg. Den erneuten Abstieg aus der Hessenliga musste der Verein nach der Saison 2013/14 hinnehmen. In der Saison 2017/18 sicherte sich der Hünfelder SV abermals die Verbandsliga-Meisterschaft und stieg zum fünften Mal in die höchste hessische Liga auf. 2019 musste die Mannschaft wieder absteigen.

PlatzierungenBearbeiten

Saison Liga Platz Spiele Tore Punkte
2003/04 Oberliga Hessen 17. 34 39:73 22
2004/05 Landesliga Hessen-Nord 02. 30 65:35 60
2005/06 Landesliga Hessen-Nord 02. 30 77:36 67
2006/07 Landesliga Hessen-Nord 03. 34 69:35 62
2007/08 Landesliga Hessen Nord 02. 34 77:33 74
2008/09 Hessenliga 10. 36 66:61 49
2009/10 Hessenliga 07. 36 58:47 56
2010/11 Hessenliga 16. 34 44:61 32
2011/12 Verbandsliga Hessen Nord 01. 34 94:41 78
2012/13 Hessenliga 08. 34 63:51 51
2013/14 Hessenliga 19. 36 51:82 28
2014/15 Verbandsliga Hessen Nord 02. 32 75:33 67
2015/16 Verbandsliga Hessen Nord 08. 32 56:47 52
2016/17 Verbandsliga Hessen Nord 03. 32 81:40 64
2017/18 Verbandsliga Hessen Nord 01. 32 86:42 68
2018/19 Hessenliga 34

Größte ErfolgeBearbeiten

Weitere AbteilungenBearbeiten

TischtennisBearbeiten

Die Tischtennis-Abteilung ist mit einer über 80-jährigen Geschichte eine der ältesten Abteilungen. Die größten sportlichen Erfolge datieren bei den Herren aus den 1970er- und 1980er-Jahren mit zahlreichen Spielzeiten in der Hessenliga sowie bei den Damen in den 1990er-Jahren in der Regionalliga. Derzeit hat die Tischtennis-Abteilung über 100 Mitglieder und nimmt mit Nachwuchs-, Damen- und Herrenteams am Punktspielbetrieb teil.

LauftreffBearbeiten

Der Lauftreff richtet jährlich den Hünfelder Stadtlauf aus. Start und Ziel ist die Rhönkampfbahn. Der Hünfelder Stadtlauf ist Teil des Rhön-Super-Cups. Der Rhön-Super-Cup ist eine Gesamtwertung von 11 verschiedenen Laufveranstaltungen in einer Saison.

LeichtathletikBearbeiten

Die eigenen Leichtathletiksportfeste werden in der 4000 Zuschauer fassenden Rhönkampfbahn ausgetragen. Die Hessischen Langstreckenmeisterschaften finden am 7. April 2019 auf der Rhönkampfbahn statt.

WeblinksBearbeiten