Hauptmenü öffnen
1. Amateurliga Hessen 1951/52
Meister Olympia Lampertheim
Relegation ↑ Olympia Lampertheim
Absteiger FV 1910 Horas, Germania Fulda, Union Niederrad, CSC 03 Kassel
Mannschaften 18
Spiele 306
Tore 1112  (ø 3,63 pro Spiel)
1. Amateurliga Hessen 1950/51
2. Oberliga Süd 1951/52
2. Amateurliga Hessen 1951/52 ↓

Die 1. Amateurliga Hessen 1951/52 war die zweite Spielzeit der Fußball-Hessenliga als dritthöchste Spielklasse. Der Meister qualifizierte sich für die Aufstiegsrunde zur zweithöchsten deutschen Liga, der 2. Oberliga. Meister wurde Olympia Lampertheim vor Borussia Fulda und Eintracht Wetzlar. Absteigen mussten FV 1910 Horas, Germania Fulda, Union Niederrad und CSC 03 Kassel.

Borussia Fulda nahm an der deutschen Amateurmeisterschaft 1952 teil, scheiterte im Viertelfinale am TSV Schwabach 04 (Bayern).

Platz Verein Sp. Tore Punkte
01. Olympia Lampertheim 34 86:57 44:24
02. Borussia Fulda 34 79:35 42:26
03. Eintracht Wetzlar 34 71:57 40:28
04. Hermannia Kassel 34 54:46 40:28
05. SC Opel Rüsselsheim 34 46:42 39:29
06. VfB Friedberg 34 71:59 37:31
07. SpVgg Griesheim 02 34 68:58 37:31
08. SG Arheilgen (A) 34 62:56 37:31
09. Germania Bieber 34 59:53 36:32
10. SG Hessen Hersfeld 34 55:51 36:32
11. FC Hanau 93 34 79:64 34:34
12. Rot-Weiss Frankfurt 34 55:60 33:35
13. Rot-Weiß Walldorf (N) 34 51:64 33:35
14. VfB Gießen (N) 34 65:67 32:36
15. FV 1910 Horas (N) 34 76:93 27:41
16. Germania Fulda (N) 34 58:93 24:44
17. Union Niederrad 34 37:74 24:44
18. CSC 03 Kassel 34 40:67 17:51
  • Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur 2. Oberliga Süd
  • Abstieg in die 2. Amateurliga Hessen
  • WeblinkBearbeiten