Schweizer Nordische Skimeisterschaften 1972

Nordische Kombination

Schweizer Nordische Skimeisterschaften

Swiss-Ski logo.svg

Männer Frauen
Sieger
Skilanglauf
(Kurzdistanz)
Edi Hauser Ruth Schwarz
Skilanglauf
(Langdistanz)
Alfred Kälin
Skilanglauf
(Skimarathon)
Alfred Kälin
Skilanglauf
(Staffel)
Alpina St. Moritz
Roberto Parolini
Urs Rohner
Albert Giger
Fluri Koch
Nordische Kombination nicht vergeben
Skispringen Hans Schmid
Wettbewerbe
Austragungsorte 4 1
Einzelwettbewerbe 5 1
Teamwettbewerbe 1
 
 

Die Schweizer Nordischen Skimeisterschaften 1972 fanden am 9. Januar 1972 in Entlebuch, am 22. und 23. Januar 1972 am Vue des Alpes und in Le Locle und am 19. März 1972 in Kandersteg statt. Ausgetragen wurden im Skilanglauf bei den Männern die Distanzen 15 km, 30 km und 50 km und die 4 × 10 km Staffel. Bei den Frauen fand ein Rennen über 7,5 km statt. Erfolgreichster Skilangläufer war der Einsiedelner Alfred Kälin, der über 30 km und 50 km gewann. Zudem siegte Edi Hauser über 15 km und die Staffel von Alpina St. Moritz. Bei den Frauen wurde Ruth Schwarz Meisterin im Rennen über 7,5 km. Das Skispringen gewann Hans Schmid. In der Nordischen Kombination wurde aufgrund der geringen Beteiligung kein Meistertitel vergeben.

SkilanglaufBearbeiten

MännerBearbeiten

30 kmBearbeiten

Platz Name Verein Zeit (std)
01 Alfred Kälin SC Einsiedeln 1:33:49,8
02 Werner Geeser Arosa 1:34:34,4
03 Edi Hauser SC Obergoms 1:35:29,0
04 Fluri Koch Alpina St. Moritz 1:35:40,0
05 Hansueli Kreuzer SC Obergoms 1:35:47,4
06 Louis Jaggi Im Fang 1:35:49,4
07 Urs Rohner Alpina St. Moritz 1:36:03,3
08 Giusep Dermon Disentis 1:36:14,7
09 Albert Giger Alpina St. Moritz 1:37:33,7
10 Paul Jaggi Im Fang 1:38:29,9

Datum: Sonntag, 9. Januar 1972 in Entlebuch
[1]

Nach seinem Sieg im Vorjahr in der Nordischen Kombination, holte Alfred Kälin auch im Skilanglauf seinen ersten Schweizer Meistertitel. Der Vorjahressieger Alois Kälin kam, aufgrund eines kaputten Skis, nur auf den 12. Platz.

15 kmBearbeiten

Platz Name Verein Zeit (min)
01 Edi Hauser SC Obergoms 50:44,5
02 Alfred Kälin SC Einsiedeln 50:52,9
03 Alois Kälin SC Einsiedeln 53:12,9
04 Werner Geeser Arosa 51:33,8
05 Albert Giger Alpina St. Moritz 52:21,3
06 Hansueli Kreuzer SC Obergoms 52:25,1
07 Christian Pfeuti Sangernboden 53:11,1
08 Urs Rohner Alpina St. Moritz 53:17,9
09 Ueli Wenger SC Obergoms 53:14,7
10 Louis Jaggi Im Fang 53:24,1

Datum: Samstag, 22. Januar 1972 am Vue des Alpes
[2]

50 kmBearbeiten

Platz Name Verein Zeit (std)
01 Alfred Kälin SC Einsiedeln 2:25:39
02 Werner Geeser Arosa 2:27:42
03 Albert Giger Alpina St. Moritz 2:28:42
04 Christian Pfeuti Sangernboden 2:29:39
05 Edi Hauser SC Obergoms 2:29:42
06 Georges Ducomun La Sagne 2:32:26
07 Walther Hermann Grenzwachtkorps 2:36:12
08 Michel Borghi Les Diablerets 2:38:08

Datum: Sonntag, 19. März 1972 in Kandersteg
[3]

4 × 10 km StaffelBearbeiten

Datum: Sonntag, 23. Januar 1972 am Vue des Alpes
[2][4]

FrauenBearbeiten

7,5 kmBearbeiten

Platz Name Verein Zeit (min)
01 Ruth Schwarz Zürich 33:34,5
02 Rosmarie Kurz Winterthur 33:37,9
03 Chantal Büche Chaumont 34:20,0
04 Jeannine Frei Mont Soleil 35:28,0
05 Christine Strupler Bern 35:38,0
06 Heidi Plüss SC Einsiedeln 35:48,0

Datum: Samstag, 22. Januar 1972 am Vue des Alpes
[2]

Nordische KombinationBearbeiten

EinzelBearbeiten

Platz Name Ort Zeit (min)
01 Heinz Wäffler Kandersteg 56:45
02 Gregor Hauswirth Bern 1:00:10
03 Martin Regli Zürich 1:07:47

Datum: Samstag, 22. Januar und Sonntag, 23. Januar 1972 am Vue des Alpes
[4] Es wurde aufgrund der geringen Beteiligung kein Meistertitel vergeben.

SkispringenBearbeiten

NormalschanzeBearbeiten

Platz Name Verein Weite 1 Weite 2 Punkte
01 Hans Schmid Mümliswil 80,0 m 74,0 m 225,0
02 Sepp Zehnder Schaan 72,5 m 69,0 m 210,0
03 Walter Steiner Wildhaus 71,0 m 70,0 m 206,2

Datum: Sonntag, 23. Januar 1972 in Le Locle
[5] Hans Schmid gewann auf der Combe-Girard-Sprungschanze in Le Locle mit Weiten von 81 m und 74 m und holte nach 1969 seinen zweiten Meistertitel.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bronzemedaille für Edi Häuser Walliser Bote vom 10. Januar 1972, S. 6
  2. a b c Auch die Nordischen im Nebel — Edi Hauser schlug die Kälins, Freiburger Nachrichten vom 24. Januar 1972, S. 7
  3. 50 km: Alfred Kälin siegte im Finish Walliser Bote vom 20. März 1972, S. 5
  4. a b Edi Hauser meisterte beide Kälin, Die Tat vom 24. Januar 1972, S. 7
  5. Edy Hauser neuer 15-km-Meister, Neue Zürcher Nachrichten vom 24. Januar 1972, S. 15