Schweizer Meisterschaften im Skilanglauf 1974

Die Schweizer Meisterschaften im Skilanglauf 1974 fanden vom 26. Januar 1974 bis zum 3. Februar 1974 in Obergoms und in Ulrichen statt. Ausgetragen wurden bei den Männern die Distanzen 15 km, 30 km und 50 km, und die 4 × 10 km Staffel. Bei den Frauen fand ein Rennen über 10 km und die 3 × 5 km Staffel statt. Die erfolgreichsten Skilangläufer waren der Einsiedelner Alfred Kälin, der über 30 km und 50 km gewann und der Obergomser Edi Hauser, der über 15 km, sowie mit der Staffel von SC Obergoms gewann. Bei den Frauen wurde Rosmarie Kurz Meisterin im Rennen über 10 km und in der Staffel des Zürcher Skiverbandes.

MännerBearbeiten

15 kmBearbeiten

Platz Name Verein Zeit (min)
01 Edi Hauser SC Obergoms 44:54,33
02 Albert Giger Alpina St. Moritz 45:20,63
03 Werner Geeser Arosa 45:24,50
04 Alfred Kälin SC Einsiedeln 45:33,51
05 Hansueli Kreuzer SC Obergoms 46:08,22
06 Heinz Gähler SC Herisau 46:38,34
07 Christian Pfreuti Sangernboden 46:39,46
08 Ueli Wenger SC Obergoms 47:42,14
09 Kurt Lötscher SC Marbach 47:48,85
10 Alois Oberholzer SC Einsiedeln 48:11,32

Datum: Samstag, 26. Januar 1974 in Obergoms
[1] Zum Auftakt dieser Meisterschaften gewann Edi Hauser mit 24 Sekunden Vorsprung auf Albert Giger und Werner Geeser. Der Vorjahressieger Alfred Kälin wurde Vierter.

30 kmBearbeiten

Platz Name Verein Zeit (std)
01 Alfred Kälin SC Einsiedeln 2:04:57,23
02 Kurt Lötscher SC Marbach 2:10:06,39
03 Heinz Gähler SC Herisau 2:10:28,23
04 Franz Renggli Grenzwachtkorps 2:10:45,38
05 Albert Giger Alpina St. Moritz 2:12:49,13
06 Christian Pfeuti Sangernboden 2:14:15,36
07 Horst Himmelberger Grenzwachtkorps 2:14:32,80
08 Ueli Wenger SC Obergoms 2:14:38,10
09 Battista Albin Disentis 2:14:52,27
10 Franz Bieri SC Marbach 2:15:05,93

Datum: Mittwoch, 30. Januar 1974 in Ulrichen
[2]

Alfred Kälin gewann mit fünf Minuten und Sekunden Vorsprung auf Kurt Lötscher und Heinz Gähler. Der Vorjahressieger Edi Hauser war wegen Krankheit nicht am Start.

50 kmBearbeiten

Platz Name Verein Zeit (std)
01 Alfred Kälin SC Einsiedeln 3:06:29
02 Werner Geeser Arosa 3:13:57
03 Franz Renggli Grenzwachtkorps 3:18:09
04 Louis Jaggi Im Fang 3:18:40
05 Ueli Wenger SC Obergoms 3:21:09
06 Hans Arnold Urnerboden 3:21:36
07 Kurt Lötscher SC Marbach 3:23:07
08 Giusep Dermon Disentis 3:24:10
09 Gustav Broger SC Herisau 3:26:09
10 Horst Himmelberger Grenzwachtkorps 3:26:20

Datum: Sonntag, 3. Februar 1974 in Ulrichen
[3] Wie über 30 km gewann Alfred Kälin, in Abwesenheit von Edi Hauser, den Schweizer Meistertitel über 50 km.

4 × 10 km StaffelBearbeiten

Datum: Sonntag, 27. Januar 1974 in Obergoms
[4]

FrauenBearbeiten

10 kmBearbeiten

Platz Name Verein Zeit (min)
01 Rosmarie Kurz Winterthur 44:55,07
02 Ruth Schwarz Altstetten 45:43,46
03 Doris Petrig SC Einsiedeln 45:48,83
04 Vreni Schafelberger Am Bachtel 45:58,40
05 Christina Strupler Bern 46:44,24
06 Kathrin Künzler SC Davos 46:59,18

Datum: Samstag, 26. Januar 1974 in Obergoms
[1] Kurz gewann wie im Vorjahr das 10-km-Rennen und holte damit ihren zweiten Meistertitel.

3 × 5 km StaffelBearbeiten

Datum: Sonntag, 27. Januar 1974 in Obergoms
[4]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Die Obergommer wunschlos glücklich, Walliser Bote vom 28. Januar 1974, S. 7
  2. Kälin überlegener Sieger Freiburger Nachrichten vom 31. Januar 1974, S. 17
  3. Fredel Kälin, unumschränkter Herrscher auch über 50 km Walliser Bote vom 4. Februar 1974, S. 6
  4. a b Plasselber Staffel im 7. Rang, Freiburger Nachrichten vom 28. Januar 1974, S. 7