Saint-Jean-de-Soudain

französische Gemeinde

Saint-Jean-de-Soudain ist eine französische Gemeinde mit 1.612 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Saint-Jean-de-Soudain gehört zum Arrondissement La Tour-du-Pin und zum Kanton La Tour-du-Pin.

Saint-Jean-de-Soudain
Wappen von Saint-Jean-de-Soudain
Saint-Jean-de-Soudain (Frankreich)
Saint-Jean-de-Soudain
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Isère (38)
Arrondissement La Tour-du-Pin
Kanton La Tour-du-Pin
Gemeindeverband Les Vals du Dauphiné
Koordinaten 45° 34′ N, 5° 26′ OKoordinaten: 45° 34′ N, 5° 26′ O
Höhe 375–452 m
Fläche 7,57 km²
Einwohner 1.612 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 213 Einw./km²
Postleitzahl 38110
INSEE-Code
Website http://www.saintjeandesoudain.fr/

Mairie Saint-Jean-de-Soudain

GeographieBearbeiten

Saint-Jean-de-Soudain liegt etwa 55 Kilometer südöstlich von Lyon. Umgeben wird Saint-Jean-de-Soudain von den Nachbargemeinden Dolomieu im Norden und Nordosten, La Chapelle-de-la-Tour und La Tour-du-Pin im Osten, Sainte-Blandine im Süden, Saint-Victor-de-Cessieu im Südwesten, Cessieu und Rochetoirin im Westen sowie Montcarra im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 648 652 735 839 934 980 1315 1585
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Jean-Baptiste
  • Schloss Cuirieu aus dem 17./18. Jahrhundert, Monument historique seit 1955
  • Neues Rathaus (früheres Pfarrhaus)

WeblinksBearbeiten

Commons: Saint-Jean-de-Soudain – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 
Schloss Cuirieu